Dethleffs Family Stiftung

Dethleffs unterstützt die "Frühstückskinder"

Alexander Leopold Dethleffs Foto: Photographer:Foto Bucher ,Isny

Die Dethleffs Family Stiftung unterstützt das Projekt "Frühtückskinder", bei dem die Schüler der Werkrealschule Isny ein kostenloses Frühstück bekommen. Das Projekt besteht seit 2009.

Die Werkrealschule Isny bietet Schülern die Möglichkeit, von Montag bis Freitag ein kostenloses Frühstück im Schülertreff zu sich zu nehmen. Dabei sollen die Schüler ihr Frühstück nachholen, dass sie zu Hause eventuell nicht bekommen haben. Dieses Projekt nennt sich "Frühstückskinder" und wird unter anderem von der Dethleffs Family Stiftung gesponsort.

Bessere Konzentration im Unterreicht durch Frühstück

Schulen stellen zunehmend fest, dass Kinder häufig ohne Frühstück und Pausenbrot und hungrig in die Schule gehen. Für den Schultag fehlt es ihnen dadurch an Konzentration und Energie. Die Folgen können so weit gehen, dass sich die schulischen Leistungen der Kinder verschlechtern. Die Gründe für den Verzicht auf das Frühstück sind unterschiedlich: kein Angebot der Eltern, kein Appetit, Armut oder zu viel Hektik beim morgendlichen Aufbruch.

"Wir haben uns entschlossen, die 'Frühstückskinder' zu unterstützen, weil wir es für eine tolle und sinnvolle Investition halten", erklärt Projektleiterin Sylke Roth das Engagement der Dethleffs Family Stiftung. "Jeder weiß, dass es sich mit einem leeren Magen schlechter arbeiten oder lernen lässt. Aber auch der Aspekt, sich morgens austauschen zu können und eventuell seine Sorgen loszuwerden, finden wir besonders wichtig." Die Dethleffs Family Stiftung spendet jährlich 500 Euro an das Projekt.

Top Aktuell Advertorial Outwell Outwell kürt besten Familien-Campingplatz 2018 Gewinner ist das Südsee-Camp
Beliebte Artikel Dehtleffs Family Stiftung spendet Transporter Dethleffs Family Stiftung Transporter für Rumänien Fendt Bianco Activ Caravans der unteren Mittelklasse Fendt Bianco auf Platz 1
auto motor und sport Lewis Hamilton - Mercedes - Barcelona - F1-Test - 20. Februar 2019 Neuer Mercedes zu langsam Wie viel fehlt auf Ferrari? Daniil Kvyat - Toro Rosso - Barcelona - Test - 2019 Ergebnis Barcelona F1-Test 2019 (Tag 3) Kvyat schnappt Kimi Bestzeit weg
Anzeige
promobil Dethleffs Globebus Gebraucht-Check Dethleffs Globebus Topmodell mit kleinen Schwächen Einsteiger-Tipps Wohnmobil Anfängerfehler im Wohnmobil 12 typische Einsteiger-Irrtümer