News

Dethleffs Summer-Edition-Modelle

Dethleffs beglückt Einsteiger und Sparfüchse 2006 mit drei Summer-Edition-Modellen.

Das Konzept hat mittlerweile Tradition: Die Summer Edition will frische Optik und gute Ausstattung unters Campervolk bringen. Und zwar in limitierter Auflag und heuer zum ersten Mal in drei Grundrissen. 9999 Euro verlangt Dethleffs für die 430er-Modelle T und DB. Der T ergänzt die Rundsitzgruppe im Bug mit einer Heckdinette, der DB mit einem quer eingebauten Doppelbett. Der „Freund der Familie" ist der 11 699 Euro teure 500 SK, der dieser Rolle mit französischem Längsbett im Bug und Querstockbetten im Heck gerecht werden will.

Weil die Summer Edition ´06 nicht mehr auf dem ausgelaufenen New Line, sondern auf dem teureren Camper basiert, schrumpft die Serienausstattung zu Gunsten des Einstiegspreises. Doch mit dem 1970 Euro teuren Summer-Edition-Paket holen die Sondermodelle kräftig auf: Neben den wichtigsten Dingen wie Warmluft- und Warmwasseranlage enthält es Schlingerdämpfer, Panoramadachhaube, Serviceklappe und ein ausgewachsenes, farblich abgestimmtes Reise- und Standvorzelt.

Apropos Farbe: Beim Summer Edition ´06 stehen zwei Ausstattungslinien zur Wahl: die frische, fröhliche Optik Blueline mit der Stoffkombination San Remo und die Stoffvariante Malta, die zusammen mit silberfarbenen Möbelapplikationen deutlich edler wirken soll. Das Jubiläumsjahr beginnt mit Sommerfrische.

Top Aktuell Atomic Camper Atomic Camper Raketen-Caravan aus Alaska
Beliebte Artikel Die Heckgarage des 505 ist beim Urlaub mit Kindern Gold wert. Ratgeber Wintercaravans Campen auch in den kalten Monaten Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa
auto motor und sport Skoda Kodiaq RS Skoda Kodiaq RS Fahrbericht So fährt der sportliche Siebensitzer-SUV 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Anzeige
promobil Mitmachen und gewinnen Movera Cleanmaxx Handstaubsauger Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad