Umfrage zur deutschen Autobahn

Was deutsche Autofahrer verunsichert

Report: Vergleichsfahrt Foto: Ingolf Pompe, Christian Hass, Thiemo Fleck

Die Fahrt auf der Autobahn macht nicht allen Spaß. Ob Regen oder Baustellen – viele Dinge können Autofahrer verunsichern. Das ergab eine forsa-Umfrage im Auftrag von Versicherer CosmosDirekt.

Bedingt durch schlechtes Wetterfühlen sich viele Autofahrer verunsichert, 49 Prozent fühlen sich dann unsicher bis sehr unsicher. Enge Fahrspuren im Baustellenbereich verunsichern 42 Prozent und viele LKWs 37 Prozent. Und gerade Baustellen sind oftmals der Grund für Unfälle auf deutschen Autobahnen. Frank Bärnhof von CosmosDirekt rät: "Der Hauptgrund für Unfälle im Baustellenbereich ist, dass Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs sind. Im Zweifel sollten sich Autofahrer also eher auf der rechten Spur einordnen, das Tempo drosseln und auch von Dränglern nicht zu unangepasster Geschwindigkeit verleiten lassen."

Jung oder alt: Welche Autofahrer fühlen sich sicherer?

Während ein Routinemanöver wie das Auffahren auf die Autobahn 28 Prozent der jungen Fahrer (18- bis 29-Jährige) verunsichert, bleiben die älteren Autofahrer (60 Jahre und älter) zumeist gelassen – nur 12 Prozent von ihnen empfinden in dieser Situation Unsicherheit.

Jedoch für die Älteren werden Autobahnfahrten bei Dunkelheit zunehmend zum Problem: 40 Prozent fühlen sich dabei unwohl. Bei den Jüngeren ist das seltener der Fall (27 Prozent). "Wer Unsicherheit verspürt, sollte jegliche Form von Ablenkung vermeiden, um sich und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden" sagt Frank Bärnhof. "Ist die Aufmerksamkeit nicht mehr zu 100 Prozent da, steigt zwangsläufig die Unfallgefahr."

Bei Ablenkungen drohen Staus und Unfälle

Eine Ablenkung am Steuer kann außerdem zu Gafferstaus führen. Immer wieder treten Schaulustige an Unfallstellen plötzlich aufs Bremspedal. 63 Prozent der deutschen Autofahrer gaben an, schon einmal in einen sogenannten Gafferstau geraten zu sein. Autobahnfahrer sollten sich nicht von Unfällen ablenken lassen, denn durch abruptes Abbremsen entsteht die Gefahr eines Auffahrunfalls.

Mehr Infos: https://www.cosmosdirekt.de/veroeffentlichungen/autobahn-123520/

Top Aktuell Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise
Beliebte Artikel Radarkontrolle Europäische Verkehrsvorschriften Begrenzte Höchstgeschwindigkeit für Gespanne Mit dem Caravan auf der Autobahn Ruhige Hand und fester Griff
auto motor und sport Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt Teaser Kia Soul Erlkönig Kia Soul (2020) Neuer Soul wird SUV-iger
Anzeige
promobil Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss Champagne Tour de Champagne 12 schöne Stellplätze