News

Die deutsche Campingplatzbranche boomt

Caravan BVCD Camping Branche Foto: Foto: Volker Hammermeister

Das Statistische Bundesamt bestätigt den deutschen Campingplätzen eine erfolgreiche Halbjahressaison 2009 mit deutlichen Zuwachsraten zum Vorjahr.

Die aktuelle Beherbergungsstatistik des Statistischen Bundesamtes weist für die deutschen Campingplätze steigende Gäste- und Übernachtungszahlen im ersten Halbjahr 2009 aus: Mit insgesamt 2.448.724 Gästeankünften (+ 14,0 Prozent) und 8.046.209 touristischen Übernachtungen (+ 12,4 Prozent) erzielten die deutschen Campingplätze in den ersten sechs Monaten des Jahres 2009 wieder deutliche Zuwächse zum Vorjahr.

Die Mehrzahl der deutschen Campingfreunde entschied sich im ersten Halbjahr 2009 für einen Campingurlaub im eigenen Land. So konnten insgesamt 2.072.273 Gästeankünfte und 6.976.875 touristische Übernachtungen von Inländern auf deutschen Campingplätzen registriert und damit ein deutlicher Zuwachs zum Vorjahr um je 16,3 und 12,9 Prozent erreicht werden. Im ersten Halbjahr 2009 wurde bundesweit eine durchschnittliche Aufenthaltsdauer von 3,3 Übernachtungen erreicht.

Dr. Gunter Riechey, Präsident des BVCD e.V.: "Das Jahr 2009 wird nach unserer Einschätzung eines der besten Campingjahre der letzten 20 Jahre werden."

Top Aktuell Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel
Beliebte Artikel Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Caravanmarke Airstream Airstream-Importeur im Interview So werden die Kultmodelle gebaut
auto motor und sport Erlkönig Audi A1 Allroad Quattro Erlkönig Audi A1 Allroad (2019) Robust-Kleinwagen erwischt Mazda 2 G 115, Skoda Fabia 1.0 TSI, VW Polo 1.0 TSI, Exterieur Mazda 2, Skoda Fabia und VW Polo im Test Wer liegt im Stadtrummel vorn?
Anzeige
promobil Dreamer Camper Van XL (2019) Dreamer Campingbusse 2019 Camper Van XL, Cap Land & Co. Mobile Menschen im Hymercar 323 Von der Auszeit zum Vanlife Zwei Vollzeit-Nomaden im Camper