Premieren: Bürstner Averso Fifty, TEC Tour, Eriba Touring

Drei echte Schmankerl

Foto: Foto: Regenscheit, Tschoikov

Bürstners Sondermodell zum 50. Firmengeburtstag, ein TEC mit serienmäßigem Schlingerstopp und ein runderneuerter Klassiker - drei wichtige CARAVAN-Premieren auf einen Blick.

Bürstner hat seinen Averso - platziert in der oberen Mittelklasse - anlässlich des 50. Firmengeburtstags überarbeitet und ganz passend Averso Fifty genannt. Den Averso Fifty gibt's gleich in fünf Grundriss-Varianten - darunter auch solche mit Stockbett im Heck.

Der kleine, aber feine Hymer Eriba Touring gehört zu den echten Klassikern unter den Caravans. Hymer hat ihn nun komplett überarbeitet und ihm den sprechendem Namen Forever Young gegeben.

Als einer der ersten Caravans bietet der TEC Tour die Alko Trailer Con­trol (ATC), also die automatische Bremsvorrichtung, die bei Schlingern selbständig eingreift und den Caravan beruhigt.

Alko ATC und BPW IDC: Elektronische Pendelstopper im Vergleichstest

Top Aktuell Die Heckgarage des 505 ist beim Urlaub mit Kindern Gold wert. Ratgeber Wintercaravans Campen auch in den kalten Monaten
Beliebte Artikel Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa Eriba Exciting Family 560 (2019) Die verschiedenen Wohnwagen-Typen Vom Familien- bis Design-Caravan
auto motor und sport Mercedes GLE 400 d, Exterieur, Front Mercedes GLE 400d So fährt der SUV Oberklasse-Technik Audi A1 (2018), Audi A1 (2018) Fahrbericht So fährt der A1 mit bis zu 200 PS
Anzeige
promobil Camperliebe #Cl1 (2019) #cl1 auf Hyundai-Basis Vernetzt und digital CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs