Bregenz Udo Bernhart
Ecocamping Bodensee Campingplätze CARAVANING
Ecocamping Bodensee Campingplätze CARAVANING
Ecocamping Bodensee Campingplätze CARAVANING
Ecocamping Bodensee Campingplätze CARAVANING 24 Bilder

Ecocamping am Bodensee: Sechs Plätze im Überblick: Vom Bodensee in die Welt

Ecocamping am Bodense Camping Mexico in Bregenz

Klei­ne Kakteen auf den Tischen und erdfarbene Töne an den Wänden lassen keinen Zweifel, dass der Name stimmt: Camping Mexico.

Und gleich um die Ecke führt die Straße „Neu-Amerika" vorbei, die den Großvater der jetzigen Eigentümerin inspirierte, seine Gärtnerei auch nach den Gestaden in der Ferne zu benennen. Zumal er bei Rodungsarbeiten eine massive Wurzel zu Tage förderte, die aussah wie der Buchstabe X, eben von Mexico.

Zwei Generationen später übernahm die Enkelin Renate Heiler 2001 den elterlichen Betrieb, der inzwischen zu einem Campingplatz gediehen war. Die gelernte Informatikerin hatte von Anfang an Kontakt zu Ecocamping. Der Kiosk mit Flaschenbier, Currywurst und Pommes rot-weiß wurde abgerissen. Es entstand ein zentraler Bau mit kleiner Wohnung, Büro, Sanitärräumen und einem Bistro mit großer Terrasse. Die Chefin steht am Herd: „Sie können hier voll vegetarisch und zu fast 100 Prozent auch biologisch essen." Das schätzen nicht nur die Urlauber von den 38 Stellplätzen, sondern auch die Restaurantbesucher von außerhalb.

Camping Mexico liegt mitten im Naturschutzgebiet. Von Ende September bis Mai herrscht hier Winterruhe. Der Platz wird komplett geräumt. Anfang November ist er nicht wiederzuerkennen. Renate Heiler: „Wie ein kleiner Park, alles ist grün." Es geht nur das Telefon mit den Reservierungen für die nächste Saison, denn dieses Kleinod am See ist schnell ausgebucht.

Übersicht: Ecocamping am Bodensee