News

Ein Festnetz-Telefon ist kein Handy

Foto: Foto: Pauline_www.pixelio.de

Nach einem aktuellen Urteil fällt die Benutzung eines Festnetz-Mobilteils während der Fahrt doch nicht unter das so genannte Handyverbot.

CARAVANING.de berichtet am 4. November über ein Urteil des Amtsgerichts Bonn. Demnach galt der Versuch, ein mobiles Festnetz-Telefon im Auto zu benutzen, analog zum Handyverbot als strafbar. Diese Entscheidung revidierte inzwischen das Oberlandesgericht Köln. Darauf hat uns der User Silvio Glöckner aufmerksam gemacht.

Die Richter des Oberlandesgerichts stützen sich auf das allgemeine Sprachverständnis und stufen Schnurlostelefone beziehungsweise deren Mobilteile nicht als Mobiltelefone im Sinne des so genannten Handyverbots ein. Dagegen spreche schon der geringe räumliche Einsatzbereich, der die Benutzung im Auto praktisch ausschließe. (Oberlandesgericht Köln; Beschluss vom 22.10.2009; AZ: 82 Ss-OWi 93/09).

Mehr zum Thema Sicherheit bei www.caravaning.de

Top Aktuell Advertorial Outwell Outwell kürt besten Familien-Campingplatz 2018 Gewinner ist das Südsee-Camp
Beliebte Artikel Fendt Bianco Activ Caravans der unteren Mittelklasse Fendt Bianco auf Platz 1 Interview Naturerfahrungen Clemens G. Arvay Interview mit dem Biologen Clemens G. Arvay Warum Camping in der Natur die Gesundheit fördert
auto motor und sport Red Bull RB15 - Shakedown - Silverstone - Formel 1 - 2019 Formel 1 Tests 2019 im Live-Ticker Erstes Kräftemessen in Barcelona Start - GP USA-West - F1 - 1983 Die größte Aufholjagd der Geschichte Watson-Show beim GP USA-West 1983
Anzeige
promobil Günstig gegen Teuer Markisen, Hubstützen, Sat-Anlagen & Co. Campingzubehör: Günstig gegen Teuer Stellplatz am Weingut Geiger Stellplatz-Tipp Dierbach Stellplatz am Weingut Geiger