News

Ein Festnetz-Telefon ist kein Handy

Foto: Foto: Pauline_www.pixelio.de

Nach einem aktuellen Urteil fällt die Benutzung eines Festnetz-Mobilteils während der Fahrt doch nicht unter das so genannte Handyverbot.

CARAVANING.de berichtet am 4. November über ein Urteil des Amtsgerichts Bonn. Demnach galt der Versuch, ein mobiles Festnetz-Telefon im Auto zu benutzen, analog zum Handyverbot als strafbar. Diese Entscheidung revidierte inzwischen das Oberlandesgericht Köln. Darauf hat uns der User Silvio Glöckner aufmerksam gemacht.

Die Richter des Oberlandesgerichts stützen sich auf das allgemeine Sprachverständnis und stufen Schnurlostelefone beziehungsweise deren Mobilteile nicht als Mobiltelefone im Sinne des so genannten Handyverbots ein. Dagegen spreche schon der geringe räumliche Einsatzbereich, der die Benutzung im Auto praktisch ausschließe. (Oberlandesgericht Köln; Beschluss vom 22.10.2009; AZ: 82 Ss-OWi 93/09).

Mehr zum Thema Sicherheit bei www.caravaning.de

Top Aktuell Caravaning-Cover CARAVANING feiert 60. Jubiläum Die coolsten Cover seit 1959
Beliebte Artikel Widlunfall Gefahr auf Straßen durch Zeitumstellung Vorsicht, Wildwechsel im Frühjahr! Tiny House aVoid Tiny-Houses in Deutschland und Europa Hier entstehen Mini-Haus-Siedlungen
auto motor und sport Senna, Prost, Mansell & Piquet - GP Portugal 1986 Bilanz nach 1.000 F1-Rennen Wer ist der beste Pilot aller Zeiten? H&R Mercedes CLS Big Boys Toy H&R Sportfedern für den Mercedes CLS
Anzeige
promobil Außendekorfolie erneuern Tipps zur Optimierung des Reisemobils Optische Aufwertung durch Außendekorfolien Reisemobilstellplatz Geisingen Stellplatz-Tipp Baden-Württemberg Reisemobilstellplatz Geisingen