Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Eriba Nova S (2016)

Hymers neues Caravan-Flaggschiff

Eriba Nova S (2016) Foto: Hymer 2 Bilder

Der Eriba Nova S war einer der ersten Luxuscaravans von Hymer. Die neueste Version zeigt sich im modernen und feudalen Look. Darüber hianus kann der Wohnwagen mit einem winterfesten Aufbau punkten.

31.03.2016

Hymer will mit dem neuen Luxuscaravan Eriba Nova S mehr als nur Eindruck schinden: "Unser Zeit ist es, mit dem Eriba Nova S wichtige Impulse in der Caravaning-Branche zu setzen", sagt Bernhard Kibler, Geschäftsführer bei Hymer. Die Impulse optischer Natur sind schnell zusammengefasst: eine automotiv wirkende Stoßstange, Multifunktionsrückleuchten mit LED-Technik, serienmäßige Alufelgen und eine sportliche Linienführung im Heck. Stimmig und edel wirkt der Caravan von außen.

Eriba Nova S: Der neue Luxuscaravan aus dem Hause Hymer

Doch auch im Inneren kann der Eriba Nova S einiges bieten. Auf einer Aufbaubreite von maximal 2,5 Metern zeigt er Möbel und Materialien, die an moderne Luxus-Hotels erinnern. Dass Schränke und Schubladen in Hochglanz gehalten sind, versteht sich da fast von selbst. Als Gardinen kommen Raffrollos zum Einsatz und das Kunstleder soll besonders temperaturregulierend wirken.

Der Aufbau des Eriba Nova S ist wintertauglich dank Isolation, 51 Millimetern Fußboden-Stärke, doppelverglaster Rahmenfenster, einer optionalen Alde Warmwasserheizung oder Warmwasserfußbodenheizung und einer frostsicheren Wasserinstallation.

Ab Mitte Mai steht der Luxuscaravan Eriba Nova S mit drei Grundrissen im Handel zur Verfügung: Den Einachser Eriba Nova S 545, sowie die Tandemachser Eriba Nova S 620 und Eriba Nova S 690. 

Detaillierte Infos zum neuen Eriba-Modell gibt es in CARAVANING Ausgabe 04/2016.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Sponsored Section