News

Erste Hilfe beim Verkehrsunfall

Erste hilfe, Deutscher Verkehrssicherheitsrat, dvr, wohnmobil, reisemobil, caravan, wohnwagen

Wenn bei der Ersten Hilfe Fehler unterlaufen, so ist dies nicht strafbar. Aber nur, wenn nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt wurde.

Unterlassene Hilfeleistung kann jedoch mit bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe geahndet werden, so ein Hinweis des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR).

Wer unsicher ist, ob er etwa die stabile Seitenlage oder die lebensrettende Herzdruckmassage noch beherrscht, sollte sein Fähigkeiten in einem Erste-Hilfe-Kursus auffrischen. Die großen Hilfsorganisationen bieten neben den umfassenden Lehrgängen nicht nur für Führerscheinbewerber, sondern auch für spezielle Ersthelfer, zum Beispiel Eltern oder Sportler, 90-minütige Wiederauffrischungskurse an.

Neben der Sicherung der Unfallstelle und der Erstversorgung der Verletzten ist der Notruf besonders wichtig. Auch wenn heute fast jeder ein Mobiltelefon dabei hat: Wenn eben möglich, sollten für die Unfallmeldung auf der Autobahn eine Notrufsäule oder auf der Landstraße ein Notruftelefon genutzt werden. So wird automatisch festgestellt, wo sich der Anrufer befindet, und die Rettungskräfte können den Unfallort ohne Suchfahrten ansteuern.

Der Notruf sollte folgende Angaben übermitteln: Wo ist der Unfall passiert? Wie viele Verletzte gibt es? Welche Verletzungen liegen vor? Wer meldet den Unfall? Dann sollte man in jedem Fall Rückfragen der Leitstelle abwarten. Benutzt man das Handy für den Notruf, wählt man die international gültige Notrufnummer 112.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Cargo Camp Trailer Cargo Camp Trailer aus den USA Rechteckiger Mini-Caravan
Beliebte Artikel Klaus-Peter Bolz Nachruf Klaus-Peter Bolz ist tot Clever Campen Vorschau Jetzt neu am Kiosk Clever Campen 03/2018
auto motor und sport Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Anzeige
promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details