Sonnendächer Solaris und Easy Sun

Flexibles Sonnendach für den Caravan

Durch Absenken der Ecken passt sich das Solaris dem Stand der Sonne an. Foto: CARAVANING 2 Bilder

Mit neuem Design finden Camper die Sonnendächer Solaris und Easy Sun zur neuen Saison im Katalog des Vorzeltherstellers Herzog.

Der Clou an beiden Modellen ist, dass sie dank ihrer geschwungenen Planenenden mit Hilfe von Teleskopstangen verstellt weden können. Steht die Sonne im Westen wird die westliche abgesenkt. Steht sie am Mittag im Süden, ist die Gibelecke an der Reihe.

Das Solaris ist das größere der beiden Modelle. Dank der Seitenwände wirkt es fast wie ein Vorzelt ohne Frontwand. Ausgeliefert wird es in Acht größen. Die kleinste ist für Wohnwagen mit Umlaufmaß 791 bis 830 Zentimeter geignet und kostet 359 Euro. Das größte passt an Caravans mit Umlaufmaß von 1071 bis 1110 Zentimeter und wird für 519 Euro verkauft. Das Easy Sun hat keine Seitenwände und hat in der kleinsten Version ein Einzugmaß von 350 Zentimeter beim Preis von 298 Euro. 76 Euro teuer ist das Modell mit Einzugröße 450 Zentimeter.

Info: 07143/89440 www.herzog-camping24.de

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Barefoot Caravan Barefoot Monocoque-Caravan aus England Retro-Wohnwagen im 60er-Jahre-Design
Beliebte Artikel Wohnwagen Isabella Sonnensegel Shadow Frontteil Seitenwand News Erweiterungsfähiges Sonnendach Bruder Exp-6 Offroad-Caravan Bruder EXP-6 Doppelachsiger Wohnwagen fürs Outback
auto motor und sport Ferrari F40, Heck, Heckspoiler "Sonntagsauto" Ferrari F40, Enzos letzter Wille Kaufratgeber Klassiker bis 5000 Euro - VW Käfer Auto-Legende VW Käfer (1938 bis 2003) Heckschleuder fürs Volk
Anzeige
promobil Kauf-Tipp kompakte Mobile Kauf-Tipp kompakte Mobile 12 Reisemobile unter sechs Meter Länge Wohnmobil Crashtest Schweden Zentralamt fŸr Verkehrswesen Trafikverket 2019 Wohnmobil-Crashtest Schwedische Verkehrsbehörde fordert Verbesserungen