Zulassungszahlen der Freizeitfahrzeug-Branche

Gleiches Niveau im ersten Quartal 2014

Die European Caravan Federation (ECF) präsentiert Verkaufszahlen von Freizeitfahrzeuge in Europa Foto: Volker Hammermeister

Der starke Aufwärtstrend der Zulassungen der Freizeitfahrzeuge der ersten beiden Monate 2014 setzte sich im März nicht fort und bescherte der Branche ein durchwachsenes Quartalsergebnis.

Insgesamt gab es im ersten Quartal 2014 bei den Wohnmobilen 6.002 Neuzulassungen. Das bedeutet einen leichten Rückgang von 2,3 Prozent gegenüber den ersten Monaten des Jahres 2013. Es gab 3.510 Caravan-Neuzulassungen im ersten Quartal 2014. Dies bedeutet ein Minus von 10,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

"Wir gehen davon aus, dass die späten Osterferien – die klassisch den Beginn der Caravaning-Urlaubssaison einläuten – dafür sorgen werden, dass eine beträchtliche Anzahl von Neuzulassungen in den April verschoben wird, die uns im März gefehlt haben. Erfahrungsgemäß gehören gerade April und Mai zu den zulassungsstärksten Monaten", erklärt Hans-Karl Sternberg, Geschäftsführer Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD).

Top Aktuell Erster Campingurlaub Erinnerungen zum 60-jährigen CARAVANING-Jubiläum Fotos des ersten Campingurlaubs
Beliebte Artikel Caravaning-Cover CARAVANING feiert 60. Jubiläum Die coolsten Cover seit 1959 Widlunfall Gefahr auf Straßen durch Zeitumstellung Vorsicht, Wildwechsel im Frühjahr!
auto motor und sport Ferrari F40, Heck, Heckspoiler "Sonntagsauto" Ferrari F40, Enzos letzter Wille Kaufratgeber Klassiker bis 5000 Euro - VW Käfer Auto-Legende VW Käfer (1938 bis 2003) Heckschleuder fürs Volk
Anzeige
promobil Kauf-Tipp kompakte Mobile Kauf-Tipp kompakte Mobile 12 Reisemobile unter sechs Meter Länge Wohnmobil Crashtest Schweden Zentralamt fŸr Verkehrswesen Trafikverket 2019 Wohnmobil-Crashtest Schwedische Verkehrsbehörde fordert Verbesserungen