Telefonverbot am Steuer

Punkt in Flensburg durch Handynutzung

Zubehör, Ausprobiert, Smartphone

Wer fährt, für den gilt Handyverbot. Seit 1. Mai 2014 droht fürs Telefonieren am Steuer ein Bußgeld von 60 Euro und ein Punkt in Flensburg. Doch wie kann man das Handy trotzdem im Fahrzeug nutzen?

Die Straßenverkehrsordung regelt das Handyverbot am Steuer. Der ARCD, der Auto- und Reiseclub Deutschland e.V., nennt hierfür den konkreten Paragraph 23(1a): "Wer ein Fahrzeug führt, darf ein Mobil- oder Autotelefon nicht benutzen, wenn hierfür das Mobiltelefon oder der Hörer des Autotelefons aufgenommen oder gehalten werden muss."

Wer fährt, darf also das Handy nicht in die Hand nehmen und darauf schauen. Auch nicht, um den Akku zu laden, eine SMS zu lesen oder einen Anruf abzulehnen. Erlaubt ist nach Informationen des ARCD dagegen, das Handy von einem Ablageort zu einem anderen zu legen (OLG Köln, Beschl. V 23.8.2005 – 83 Ss-OWi 19/05).

Wie kann man das Handy am Steuer nutzen?

Kann und will man auf sein Handy während der Fahrt nicht verzichten, ist es am einfachsten, mit einer Freisprechanlage zu telefonieren. Fest in Fahrzeuge eingebaute Anlagen bieten sowohl bei der Qualität als auch bei der Bedienung klare Vorteile gegenüber mobilen Freisprecheinrichtungen. Besitzt man keine solche Anlage, hilft nur eins: zum Telefonieren anhalten und den Motor ausschalten.

Wird man am Steuer mit Handy in der Hand erwischt, gibt es ein Bußgeld von 60 Euro und einen Punkt in Flensburg. Der Verstoß muss nachweisbar sein. Das heißt, dass beispielsweise ein Polizeibeamte es beobachtet haben muss. Obwohl es schon vor der Einführung des Fahreignungsregisters in diesem Jahr einen Punkt dafür gab, fällt diese Strafe jetzt stärker ins Gewicht. Der Führerschein wird bereits mit acht statt zuvor mit 18 Punkten entzogen.

Auch Radfahrer sollten zum Telefonieren oder SMS lesen und tippen absteigen, sonst droht ihnen ebenfalls ein Bußgeld. In diesem Fall werden dann 25 Euro fällig.

Top Aktuell Ratgeber - Fit in den Frühling: Dreifach startklar Start in die Camping-Saison 2019 Checkliste und Tipps zum Auswintern des Caravans
Beliebte Artikel Telefonieren, SMS schreiben, Essen oder Trinken während des Fahrens sind bei jungen Autofahrern in Deutschland weit verbreitet. Sicherheitsrisiko Handy am Steuer Immer mehr nutzen ihr Handy während der Fahrt Fendt Bianco Activ Die beliebtesten Caravans der unteren Mittelklasse Fendt Bianco in diesem Jahr auf Platz 1
auto motor und sport Valtteri Bottas - GP Australien 2019 Schmidts F1-Blog zu Punkt für schnellste Rennrunde Besser als gedacht Formel 1 - Helme 2019 Helme der Formel 1-Piloten 2019 Ricciardos bunter und wilder Kopfschutz
Anzeige
promobil Palmen Die 8 besten Stellplätze in Spanien Die Lieblingsstellplätze im sonnigen Spanien Knaus Boxstar 540 (2019) Knaus Boxstar 540 Road (2019) Kompakter Campingbus mit Bad