Hero-Ranger und -Traveller

Mini-Caravans aus Dänemark

Hero Camper Ranger Seite Foto: Martin Ehrenfeuchter 9 Bilder
CMT 2019

Helden müssen nicht immer groß sein: Das beweist der Hero Camper auf der CMT 2019 in Stuttgart mit den beiden Modellen Ranger und Traveller. Im Sommer 2019 soll es die Minis auch mit einer große Markise geben.

Der von Kronings – Zubehör-Spezialist für Rangierantriebe, Klima-, Solar- und Alarmanlagen – entwickelte Wohnwagen ist in zwei Versionen erhältlich: Der robuste Ranger erhält größere, 17-Zoll-Offroadreifen und einen Dachträger. Der stylische Traveller begnügt sich mit 15-Zoll-Reifen und liegt preislich mit 10.528 Euro etw 500 Euro unter seinem großen Bruder Ranger mit 11.026 Euro.

Der Hero Camper mag es auch kalt

Konzeptionell sind beide identisch: Der Aufbau besteht aus 35-Millimeter-GfK-Sandwich, das mithilfe der 230-Volt-Heizung bis zu einer Temperatur von bis zu minus 21 Grad Celsius dämmen soll, und rollt auf einem Chassis mit 850 oder 1.200 Kilogramm zulässiger Gesamtmasse.

Hero Camper Ranger Seite Foto: Martin Ehrenfeuchter
Der robuste Ranger erhält große 17-Zoll-Offroadreifen und einen Dachträger.

Angesichts von 780 und 800 Kilogramm Leergewicht erscheint die Auflastung sinnvoll. Die Dachlast liegt bei 200 Kilogramm, im Fahrbetrieb bei 100 Kilogramm. Standard sind das 205 x 155 Zentimeter große Bett und die Küche unter der Heckklappe mit Spüle, Wasserkanister, Kocher und Kühlschrank. Die Wagen haben LED-Licht und USB-Steckdosen, als Optionen gibt es Batterie, Solarpaneele, Markise, Fahrradträger und Gasheizung. Als weiteres Austellungsmerkmal soll ab Sommer 2019 eine Markise ins Aufgebot mit dazukommen.

Mini-Caravans auf dem Caravan Salon 2018
Kleine, leichte und süße Caravans

Händlernetz in Deutschland ausgebaut

Hero Camper Ranger hinten Foto: Martin Ehrenfeuchter
Die Dachlast liegt bei 200 Kilogramm, im Fahrbetrieb reduziert sie sich auf 100 Kilogramm.

In Deutschland vertreiben derzeit drei Händler den Hero Camper: Car Inside in Karlsruhe, Yaccu/Camping-Reich in Herten und der Wohnmobilhof Jagel. Das besondere beim Hero Camper ist die Möglichkeit einer Rückkaufoption. Mit anderen Worten: Interessierte kaufen beispielsweise den Ranger für eine Preis von 11.026 Euro und bekommen bei einem Rückkauf durch einen der Händler innerhalb der nächsten vier Jahre 4.000 Euro zurück – so die Angaben des Hersteller. Voraussgesetzt am Mini-Wohnwagen liegen keine Schäden vor und es wurden keine Änderungen vorgenommen. Bei günstigeren Traveller liegt der Rückkaufpreis bei 3.350 Euro.

Der Hero Ranger im Überblick:

Länge: 4,82 Meter
Breite: 2,30 Meter
Höhe: 2,32 Meter
Leergewicht: 800 Kilogramm
Reifen: 265/65 R17 Offroad
Wassertank: 18 Liter
Preis: 11.026 Euro

Der Hero Traveller im Überblick:

Länge: 4,82 Meter
Breite: 2,20 Meter
Höhe: 2,03 Meter
Leergewicht: 780 Kilogramm
Reifen: 195/60 R15
Wassertank: 18 Liter
Preis: 10.528 Euro

Neues Heft
Top Aktuell Easy Caravanning Tafe Off (2020) Faltcaravan Easy Caravanning Take Off (2020) Klappwohnwagen in 30 Sekunden aufgebaut
Beliebte Artikel Procamp Mini Caravans Mini-Caravans von Procamp 4 Teardrop-Modelle für jeden Geschmack Das Fernwehmobil Wohnkabine mit Autark-Vollausstattung So wird der Pick-Up zum Fernwehmobil
auto motor und sport Mercedes-AMG C 63, Kurbelgehäuse, AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor, Motorbaureihe M177 Daimler stoppt Verbrennungsmotoren-Entwicklung Volle Konzentration auf Elektroantrieb Byton M-Byte IAA  2023 Erster Check Byton M-Byte (2019) Im Elektro-SUV mit dem Head-Down-Display
Anzeige
promobil Elektro-Barkas Umbau (2019) Barkas B 1000 Elektro Camper Elektrifizierter DDR-Bulli Stellplätze Fußballstadien Mit dem Wohnmobil zu Bundesliga-Spielen Auf Auswährtsfahrt mit dem Wohnmobil