Hobby De Luxe Edition 495 UL

Willkommen in der Redaktion, De Luxe!

Wilkommen, De Luxe! Foto: Archiv 2 Bilder

Am 1. August 2015 hat die CARAVANING Redaktion den Hobby De Luxe beim Caravaning-Center übernommen und getestet. Nun wird sich zeigen wie sich dieser bei unseren Intensivtests bewährt.

Caravaning hat ein neues Redaktions­mitglied: Den brandneuen Hobby De Luxe Edition 495 UL. CARAVANING hat den Wagen beim Caravaning-Center Schmidtmeier in Steinenbronn, das während des einjährigen Intensivtests auch Service- und Reparaturarbeiten durchführen wird.

Hobby De Luxe Edition 495 UL im Dauertest

Der ab Werk 17.090 Euro teure Wagen rollt auf einer 1700- stattder serienmäßigen 1500-Kilo-Achse (351 Euro Aufpreis), hat eine 3,5-Meter-Thule-Omnistor-Markise (994 Euro) und einen Deichsel­fahrradträger desselben Herstellers (275 Euro). Ein Roll-Lattenrost zwischen den Einzelbetten erweitert den Einsatzbereich. So können Paare ebenso komfortabel verreisen wie Familien mit Kindern – für sie dürfte die umgebaute Rundsitzgruppe mit einer Liegefläche von 1952 x 1589/1126 Millimeter noch genügen. Den Start in den Praxistest bildet der Supertest in der aktuellen CARAVANING Ausgabe 10/2015.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Beliebte Artikel Service: Baureihen-Vergleich Hobby De Luxe 540 UL und Excellent 540 UL Baureihenvergleich Teil II Premiere: Hobby De Luxe Easy/De Luxe Premiere Hobby De Luxe Easy/De Luxe Doppelt genäht
auto motor und sport G-Power Mercedes-AMG E 63 S W 213 Mercedes E-Klasse Tuning 800-Tuning-PS für AMG E 63 S Verkehrsgerichtstag in Goslar 2019 Diskussion über Punktereform, Alkolocks und Fahrverbote
Anzeige
promobil Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen