Starker Saisonstart

Hobby legt um 20 Prozent zu

Gegenüber dem Vorjahr schloss Hobby den Caravan Salon mit einem Plus von rund 20 Prozent bei den Wohnwagenverkäufen ab Foto: Hobby

Gegenüber dem Vorjahr schloss Hobby den Caravan Salon mit einem Plus von rund 20 Prozent bei den Wohnwagenverkäufen ab.

Mit einem Anteil von etwa 20 Prozent trugen die neun Premium-Modelle zum  Messeerfolg von Hobby im Caravansegment bei.

Um genau 20 Prozent legt Hobby im Vergleich zum Vorjahr auch insgesamt bei den Caravanverkäufen zu. Die höchsten prozentualen Anteile verbuchen dabei die beiden etablierten Baureihen De Luxe (37,7 Prozent) und Excellent (23,8 Prozent), die mit jeweils 14 Typen die größte Modellvielfalt im Hobby-Programm bieten.

Mit einem Marktanteil von nahezu 28 Prozent belegen die Fockbeker Platz eins bei den Caravan-Neuzulassungen in Deutschland. Ähnlich sieht es im europäischen Ausland aus.

Im Reisemobil-Bereich ging Hobby zur Saison 2012 mit deutlich mehr Zurückhaltung an den Start, konzentrierte sich vor allem auf das Segment der kostengünstigen Fahrzeuge. Hier konnten die Norddeutschen vor allem mit den Alkoven und Teilintegrierten aus dem Siesta-Programm sowie mit den gut ausgestatteten Modellen der Limited Edition überzeugen.

Den Messestar unter den Reisemobilen der Marke Hobby, den neu gestalteten Hobby 600, konnten die vielen Interessenten in Düsseldorf in diesem Jahr allerdings noch nicht kaufen. Hobby präsentierte den eleganten Teilintegrierten auf dem Caravan Salon lediglich als Studie. Die ersten serienreifen Modelle des Hobby 600 werden zur Saison 2013 vorgestellt.

Top Aktuell Sealander Land Boot und Wohnwagen zugleich Mit dem Sealander aufs Wasser
Beliebte Artikel Bruder EXP-4 hinten Bruder EXP-4 / EXP-6 aus Australien Caravans für Hardcore-Camper Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
auto motor und sport Lando Norris - McLaren - Barcelona - F1-Test - 19. Februar 2019 McLaren wieder Zweiter MCL34 hat noch Schwachstellen Charles Leclerc  - Ferrari - Barcelona - F1-Test - 19. Februar 2019 Ergebnis Barcelona F1-Test 2019 (Tag 2) Zweite Ferrari-Bestzeit durch Leclerc
Anzeige
promobil VW T2 Bulli LEGO T2-Bulli aus Legosteinen Lego-Bus in Originalgröße Peugot Gold Lion (2019) Hippie-Bus Selbstausbau Vom alten Peugeot zum "Golden Lion"