Hymer Eriba-Touring Forever Young: Vorstellung

Kleines Traditionsmodell mit neuem Schwung

Foto: Foto: Regenscheit, Tschovikov 11 Bilder

Der Touring Forever Young bringt neuen Schwung in die Eriba-Traditionsreihe.

Auf den ersten Blick gleicht der Neue wie ein Ei dem anderen seinem Vorbild, dem Ur-Troll von vor 50 Jahren und dessen Nachfahren bis hin zum aktuellen Eriba-Touring Troll 530 GT. Beide Hubdachwagen haben einen Grundriss mit Bugdinette, Küche sowie Bad und Kleiderschrank mittig und Festbett oder Umbaudinette im Heck. Die Aufbaulänge von 4,71 Metern ist auf den Zentimeter genau identisch.

Dann aber zeigen sich gravierende Unterschiede: Der Forever Young ist zehn Zentimeter breiter und sechs Zentimeter höher (2,26 Meter Gesamthöhe), was sich sehr positiv bei der Stehhöhe bemerkbar macht: Statt 1,87 sind es erwachsene 1,95 Meter.

Das Wachstum in die Breite kommt einer etwas geräumigeren Küche, einem größeren Waschraum und einem deutlich luftigeren Raumgefühl zugute. Es ermöglicht aber auch zeitgemäßere Bettenmaße: 1,95 mal 1,42 statt 1,88 mal 1,40 Meter. Auch die Bugdinette gewinnt an Großzügigkeit.

Zugleich mit dem geringfügigen Höhenwachstum tunten die Entwickler unter Leitung des Design-Professors Johann Tomforde die Proportionen – fast unmerklich, aber wirkungsvoll. Der Dachansatz verschob sich nach oben, das GfK-Hubdach wurde flacher, mit dem Ergebnis, dass die Eingangstür nun 20 Zentimeter höher gerät und die Kederleiste in vorzeltfreundlicherer Höhe ansetzt. Außerdem soll die Dachform in puncto Aerodynamik deutlich zugelegt haben.

Gegenüber dem Troll wiegt der Neue laut Hymer trotzdem nur rund 60 Kilogramm mehr, so dass bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 1200 Kilo ansehnliche 258 Kilo Zuladung bleiben. Gleich blieb das Touring-spezifische Konstruktionsprinzip mit dem selbst­tragenden Stahlrohrkäfig. Und gleich blieb auch, man höre und staune, der Preis: 15.990 Euro für Jung wie Alt.

Top Aktuell Atomic Camper Atomic Camper Raketen-Caravan aus Alaska
Beliebte Artikel Die Heckgarage des 505 ist beim Urlaub mit Kindern Gold wert. Ratgeber Wintercaravans Campen auch in den kalten Monaten Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa
auto motor und sport Skoda Kodiaq RS Skoda Kodiaq RS Fahrbericht So fährt der sportliche Siebensitzer-SUV 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Anzeige
promobil Mitmachen und gewinnen Movera Cleanmaxx Handstaubsauger Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad