Hymer verstärkt Angebot in Nordeuropa

Hymer wagt den Sprung über die Ostsee

Hymer verstärkt Engagement in Skandinavien. Foto: Hymer

Die Erwin Hymer Group gründet in Schweden und Finnland Vetriebsgesellschaften. In Norwegen bleibt der bisherige Partner im Boot, vetreibt ab 2016 abger nur noch Marken aus dem Portfolio des Konzerns.

Nach Angaben des Konzerns kommt bereits heute jedes vierte Freizeitfahrzeug in Skandinavien aus der Erwin Hymer Group. Diese Markposition will die Konzernspitze in Zukunft ausbauen.

Hymer setzt auf langjährigen Partner

In Norwegen baut Europas größter Hersteller von Wohnmobilen und Caravans dabei weiterhin auf ihren langjährigen Vertriebspartner Kroken Gruppen AS mit Sitz in Ändalsness. Die Firma wird ab 2016 allerdings nur noch den Vertrieb von Marken der Hymer Group.

In Schweden gründet die Hymer Group dagegen zusammen mit dem Importeur Caravan Trailer AB ein gemeinsames Unternehmen. Mit Sitz in Örebro wird es sich in Zukunft um die Vermarktung der Hymer-Marken kümmern.

Finnlandzentrale in Helsinki

Die bereits im August entstandene Erwin Hymer Group Suomi ist eine Vertriebsgesellschaft für den Markt in Finnland. Sie hat ihren Sitz in Helsinki und wird in einem ersten Schritt die Marken Dethleffs, Hymer, Bürstner, Sunlight, LMC und Carado in Finnland betreuen.

Top Aktuell Erster Campingurlaub Erinnerungen zum 60-jährigen CARAVANING-Jubiläum Fotos des ersten Campingurlaubs
Beliebte Artikel Der europaweit größte Hersteller von Reisemobilen und Caravans erweitert seine Geschäftsleitung. Roel Nizet verlässt das Unternehmen. Hymer AG und CMC werden Erwin Hymer Group Eine große Gruppe Caravaning-Cover CARAVANING feiert 60. Jubiläum Die coolsten Cover seit 1959
auto motor und sport Ferrari F40, Heck, Heckspoiler "Sonntagsauto" Ferrari F40, Enzos letzter Wille Kaufratgeber Klassiker bis 5000 Euro - VW Käfer Auto-Legende VW Käfer (1938 bis 2003) Heckschleuder fürs Volk
Anzeige
promobil Kauf-Tipp kompakte Mobile Kauf-Tipp kompakte Mobile 12 Reisemobile unter sechs Meter Länge Wohnmobil Crashtest Schweden Zentralamt fŸr Verkehrswesen Trafikverket 2019 Wohnmobil-Crashtest Schwedische Verkehrsbehörde fordert Verbesserungen