Hymer verstärkt Angebot in Nordeuropa

Hymer wagt den Sprung über die Ostsee

Hymer verstärkt Engagement in Skandinavien. Foto: Hymer

Die Erwin Hymer Group gründet in Schweden und Finnland Vetriebsgesellschaften. In Norwegen bleibt der bisherige Partner im Boot, vetreibt ab 2016 abger nur noch Marken aus dem Portfolio des Konzerns.

Nach Angaben des Konzerns kommt bereits heute jedes vierte Freizeitfahrzeug in Skandinavien aus der Erwin Hymer Group. Diese Markposition will die Konzernspitze in Zukunft ausbauen.

Hymer setzt auf langjährigen Partner

In Norwegen baut Europas größter Hersteller von Wohnmobilen und Caravans dabei weiterhin auf ihren langjährigen Vertriebspartner Kroken Gruppen AS mit Sitz in Ändalsness. Die Firma wird ab 2016 allerdings nur noch den Vertrieb von Marken der Hymer Group.

In Schweden gründet die Hymer Group dagegen zusammen mit dem Importeur Caravan Trailer AB ein gemeinsames Unternehmen. Mit Sitz in Örebro wird es sich in Zukunft um die Vermarktung der Hymer-Marken kümmern.

Finnlandzentrale in Helsinki

Die bereits im August entstandene Erwin Hymer Group Suomi ist eine Vertriebsgesellschaft für den Markt in Finnland. Sie hat ihren Sitz in Helsinki und wird in einem ersten Schritt die Marken Dethleffs, Hymer, Bürstner, Sunlight, LMC und Carado in Finnland betreuen.

Top Aktuell Fendt Bianco Activ Caravans der unteren Mittelklasse Fendt Bianco auf Platz 1
Beliebte Artikel Der europaweit größte Hersteller von Reisemobilen und Caravans erweitert seine Geschäftsleitung. Roel Nizet verlässt das Unternehmen. Hymer AG und CMC werden Erwin Hymer Group Eine große Gruppe Interview Naturerfahrungen Clemens G. Arvay Biologe über das Waldbaden Camping hilft der Gesundheit
auto motor und sport 01/2019 Abt RS4+ Avant Abt Audi RS4+ Sondermodell mit bis zu 530 PS Kaufberatung BMW 5er E34 BMW 5er (E34) 1988-1996 Youngtimer-Juwel mit bis zu 340 PS
Anzeige
promobil Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)