Inspektion beim Fachhändler

Sicher in den großen Caravan-Urlaub

Wohnwagen Foto: CARAVANING ARCHIV

In drei Wochen beginnen in den ersten Bundesländern die langen Sommerferien. Der DCHV rät allen Caravanern zu einem Inspektionstermin beim Caravaning-Fachhändler vor dem Start in den Sommerurlaub.

Vor allem bei älteren Caravan-Modellen rät der Deutsche Caravaning Handels-Verband DCHV zu einer Inspektion beim Fachmann. Dabei werden Brems- und Lichtanlage, Sicherheitskupplung, Reifen und Gasanlage eingehend geprüft und Mängel sofort behoben. 

Stand der Caravan länger? Unbedingt die Fahrsicherheit prüfen!

Wenn der Caravan das ganze Jahr über an einem Ort steht, sollte man vor einer längeren Fahrt die Fahrsicherheit überprüfen lassen. Das betrifft beispielsweise die Funktionsfähigkeit der Bremsen und der Lichtanlage, die Reibbeläge der Sicherheitskupplung sowie das Alter und die Profiltiefe der Reifen.

Ein Blick auf den letzten Prüftermin der Gasanlage ist laut DCHV ebenfalls notwendig. Der Verband rät, für diese sicherheitsrelevanten Überprüfungen einen Caravaning-Fachhändler aufzusuchen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Cargo Camp Trailer Cargo Camp Trailer aus den USA Rechteckiger Mini-Caravan
Beliebte Artikel Alle Fragen rund um Gas im Caravan (K)eine Wissenschaft für sich Klaus-Peter Bolz Nachruf Klaus-Peter Bolz ist tot
auto motor und sport Porsche 911 GT3 RS, Exterieur Porsche 911 GT3 RS im Test Mit Wolllust Richtung Begrenzer Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“
Anzeige
promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details