News

Interview: BVCD-Präsident Anton Harms

„Camping made in Deutschland boomt!“

Was ist? Was kommt?
CARAVANING-Redakteur Joachim Sterz sprach mit Anton Harms, dem Präsidenten des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD). Hauptberuflich ist Harms Geschäftsführer des Campingparks Alfsee in Rieste.

CARAVANING: Wohin geht der Trend auf den Campingplätzen ?

Harms: Es reicht nicht mehr aus, nur ein grüne Wiese zu vermieten. Die Nachfrage nach Animation und Komfort wird immer größer. Letztendlich verkaufen wir – wie andere Tourismusbereiche auch – Erlebnis.

CARAVANING: Wie haben sich die Gästezahlen auf den Campingplätzen in Deutschland entwickelt?

Harms: Gegenüber dem Jahrhundertsommer 2003 gab es 2004 einen Rückgang von sechs bis acht Prozent. Dennoch war das Ergebnis von 2004 besser als das von 2002 und 2001. Die Nachfrage nach Urlaub im eigenen Land hat sich positiv auf den Campingbereich ausgewirkt.

CARAVANING: Für Campingplätze werden nun Sterne vergeben. Wie ist die Resonanz auf diese Möglichkeit bei den Platzbetreibern?

Harms: Leider noch etwas zu verhalten. In Niedersachsen haben wir inzwischen 26 Plätze klassifiziert; in Baden-Württemberg sind es rund 40. Ich denke, dass wir bei unseren Mitgliedern noch etwas mehr für die Klassifizierung werben müssen.

CARAVANING: Wie ist die Bereitschaft der Campingplätze, sich weiterzuentwickeln?

Harms: Vor allem bei den größeren Betrieben ist die Bereitschaft sehr groß – dort wird auch serviceorientiert gearbeitet. Ich sehe aber kritisch, dass bei manchen älteren Anlagen ein Investitionsstau aufgelaufen ist, der nur schwer aufgeholt werden kann.

CARAVANING: Wie beurteilen Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis der deutschen Campingplätze?

Harms: Im internationalen Vergleich stehen wir in Deutschland sehr gut da. In südlichen Ländern sind Übernachtungspreise von bis zu 80 Euro in der Hochsaison nicht selten, bei uns kostet ein vergleichbarer Platz aber nur 25 bis 27 Euro.

Top Aktuell Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer
Beliebte Artikel Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Cargo Camp Trailer Cargo Camp Trailer aus den USA Rechteckiger Mini-Caravan
auto motor und sport Diesel Neue Diesel-Umtauschprämien Nur geringe Rabatte bei Volvo Nissan Qashqai 2018 Nissan Qashqai (2018) Neue Motoren für den SUV
Anzeige
promobil Zubehörhandel Reportage Campingfachhandel Sortiment für Wohnmobilisten Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse