Kauf-Tipp Bambus-Campingmöbel

Edle Holzmöbel von Outwell

Edle Holzmöbel von Outwell Foto: CARAVANING 4 Bilder

Outwell erweitert sein Sortiment an Bambus-Campingmöbeln. Die Armlehnen und Tischplatten aus Holz wirken natürlich deutlich edler als solche aus Kunststoff. Zudem soll der Bambus beständiger gegen UV-Strahlen sein.

Neue Mitglieder der Möbelserie sind der Faltstuhl Duncan (75 Euro) und der Klappstuhl Plumas (100 Euro), den es für 115 Euro auch mit hoher Rückenlehne gibt. Gemeinsam sind allen Stühlen das Gestell aus Aluminium, die zweifach verstellbare Rückenlehne und die schwarzgrauen Bezüge aus Polyester.

Den passenden Tisch liefert Outwell in Gestalt des neuen Custer (Preis: 160 Euro), dessen Bambus-Tischplatte 70 Zentimeter breit und 120 Zentimeter lang ist. In der XL-Version (200 Euro) ist die Tischplatte 30 Zentimeter länger. Die Tischhöhe ist verstellbar. Ein Gaskocher (nicht im Lieferumfang enthalten) findet auf der neuen Außenküche Padres einen geeigneten Platz. Sie ist in der kleineren Version 74 Zentimeter breit und 49 tief (179 Euro) und in der 210 Euro teuren Großversion sogar 174 Zentimeter breit. Beide Versionen der Küche sind 84 Zentimeter hoch.

Info: www.outwell.com

Top Aktuell Wintervorzelte für den Wohnwagen So finden Sie das richtige Zelt
Beliebte Artikel Outwell Bambusmöbel Outwell Campingmöbel aus Bambus Robuste Möbel mit Baumbuselementen Möbelbau Möbel-Check im Wohnwagen Alles über Möbel
auto motor und sport Nico Hülkenberg - GP England 2018 F1-Tagebuch GP England 2018 Ein Land im WM-Fieber Movera Cleanmaxx Adventskalender 2018 10. Dezember
Anzeige
promobil Mitmachen und gewinnen Movera Cleanmaxx Handstaubsauger Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad