Kauf-Tipp Radfazz

Räder sicher transportieren

Neues Zubehör: Räder Träger 3 Bilder

Radfazz ist ein Innenraumhalter, mit dem Fahrräder transportiert werden können. Der Fahrradtransport im Zugfahrzeug schützt die mitunter teuren Drahtesel vor Witterungseinflüssen und Langfingern.

Radfazz ist ein Innenraumhalter, mit dem Fahrräder in größeren Pkw und Vans sicher transportiert werden können. Das im Schnitt ab 120 Euro teure Baukastensystem wiegt 3 Kilo und besteht aus einer Alu-Schiene, die ohne Werkzeug in den vorhandenen Sitzschienen und an der umgeklappten Lehne der Rücksitzbank befestigt wird. Auf der Alu-Schiene werden Gabel- und Laufradhalter montiert.

Zum Fahrradtransport müssen die meist mit Schnellspanner befestigten Vorderräder ausgebaut und in den Gabelhalter gespannt werden. Die Laufradhalter nehmen die Vorderräder auf.

Info: Telefon 08629/1675, www.radfazz.de

Träger für die Deichsel

Drei neue Deichselfahrradträger hat Thule ins Programm aufgenommen. Der Caravan light ist für zwei Drahtesel ausgelegt. Er wiegt 4,7 Kilo bei einer Nutzlast von 40 Kilogramm und kostet 127 Euro. 50 Kilo Nutzlast und ebenfalls Platz für zwei Räder bietet der Caravan Smart, der selbst beladen kippbar ist und 250 Euro kostet.

Top-Modell ist der Caravan Superb für 280 Euro. Mit 60 Kilo Nutzlast nimmt er drei nomale oder zwei Elektro-Fahrräder auf. Zudem ist er ebenfalls kippbar, wobei sich der Neigungswinkel einstellen lässt. Alle drei Träger kommen im Alu-Look.

Info: Telefon 09181/901108, www.thule.com

Top Aktuell Alko Ranger CARAVANING Leserwahl 2019 Die beliebtesten Zubehör-Marken
Beliebte Artikel Valeo XtraVue Trailer Anhänger durchsichtig Valeo XtraVue Trailer-System Anhänger wird durchsichtig Helfer für Camper Winterzubehör für den Caravan Helfer in der Kälte
auto motor und sport Toyota GR Supra A90 (2019) António Félix da Costa - BMW - Formel E - Marrakesch
Anzeige
promobil Eura Mobil Integra Line 720 QF (2019) Eura Mobil Neuheiten 2019 Neuer Längsbetten-Grundriss Blogger Treffen auf der CMT Vanlife auf Instagram und Youtube