Sonderkündigungsrecht der Kfz-Versicherung

Auch im Dezember kündbar

Bergstraße mit Reisemobil Foto: CIVD, Dometic, Assistance Partner

Autofahrer können auch im Dezember noch ihre Kfz-Versicherung wechseln. Wer die Frist verpasst hat nutzt Sonderkündigungsrecht. Alle bei denen Beitrag im Januar 2016 erhöht wird, haben Anspruch.

Der ADAC weist darauf hin, dass auch im Dezember noch die Kfz-Versicherung gewechselt werden kann. Wer den Kündigungstermin 30. November 2015 verpasst hat, kann das dank Sonderkündigungsrecht auch noch im Dezember nachholen. Dieses Recht haben aber nur Autofahrer, deren Kfz-Versicherung sich zum 1. Januar 2016 erhöht, ohne dass ein Schadensfall hierfür die Ursache ist.

Mit Erhalt der Mitteilung hat der Versicherte in so einem Fall einen zusätzlichen Monat Zeit, um sich einen anderen Anbieter zu suchen. Ein Sonderkündigungsrecht besteht laut Automobilclub auch, wenn die Versicherung "nur" durch eine Änderung der Typ- und Regionalklassen teurer geworden ist – deshalb sollten Autofahrer genau hinschauen. Wichtig ist, dass Sie in der schriftlichen Kündigung klar Bezug auf die Beitragserhöhung nehmen.

Top Aktuell Ratgeber - Fit in den Frühling: Dreifach startklar Start in die Camping-Saison 2019 Checkliste und Tipps zum Auswintern des Caravans
Beliebte Artikel Kunstwerk Versicherungen für den Wohnwagen Für alle Fälle Ratgeber Versicherung Ratgeber Versicherung Für alle Fälle
auto motor und sport Ross Brawn - BrawnGP 001 Mercedes, Wolf, BrawnGP Sieger beim ersten Mal Skoda Pickup Azubicar Skoda Azubi Car 2019 Karoq als Pickup-Studie
Anzeige
promobil BMW X2 City (2019) BMW X2 City Tretroller (2019) im Praxistest Elektrisch durch den Stadtverkehr Bimobil EX 432 4x4 Fahrzeug-Neuheiten 2019 im Check 3 Expeditionsmobile im Check