Trends 2013

Sparsamkeit trifft Luxus

Liner-Spezial: Wärmedämmung Foto: Jürgen Rath, Konstantin Tschovikov

Bei den Reisemobilen und Caravans der Saison 2013 können vor allem kompakte und sparsame Fahrzeuge punkten. Allerdings sind auch luxuriöse Varianten weiterhin gefragt.

Laut Caravaning Industrieverband CIVD besteht eine starke Nachfrage nach den kompakt-sparsamen Modellen. Caravans im Einstiegssegment sparen Gewicht und damit Kraftstoff und Unterhaltskosten. Ebenso die Reisemobilklassen der Kastenwagen und Teilintegrierten; kompakte Abmessungen und aerodynamischer Aufbau helfen hier beim Spritsparen.

Die Unterhaltskosten stehen im Fokus vieler Kunden. In der Konsequenz greifen die Kunden bei Reisemobilen zu verbrauchsärmeren kompakten und aerodynamischen Modellen und bei Caravans zu gewichtsoptimierten Varianten. Die modernen Euro 5 Motoren der aktuellen Reisemobile unterstützen diesen Trend durch sparsamen Verbrauch und geringen Schadstoffausstoß.

Am anderen Ende der Skala rangieren die Luxuscaravans und –reisemobile, die nach CIVD-Angaben ebenfalls Interesse vorweisen können: Jenseits aller Gewichts- und Verbrauchsbeschränkungen erfüllen sie nahezu jeden Wunsch des Kunden. Ob Dampfduschbad, Infrarotsauna, Marmorfliesen oder Kleinwagen in der Heckgarage – hier ist fast alles möglich. Die Motorentechnik macht aber auch in diesem Segment Fortschritte und wird umweltfreundlicher und sparsamer.

Top Aktuell Beauer 3X Seite Neuvorstellung BeauEr 3X Schicker Franzose zum Ausziehen
Beliebte Artikel Fendt Saphir 495 SFB Beliebte Mittelklasse-Caravans Der Fendt Saphir gewinnt Fendt Diamant Top 10 der Ober- und Luxusklasse Fendt belegt Platz 1 und 2
auto motor und sport Dan Gurney - Avus 1959 - Motorsport Bremgarten, Avus & Co. Die vergessenen F1-Rennstrecken Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Anzeige
promobil Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim