News

Leichte Nahrung für lange Reisen

Bochum. Die Experten von Aral geben Tipps zur richtigen Ernährung bei der Autoreise.

Die richtige Ernährung spielt für eine möglichst stressfreie Anreise eine zentrale Rolle: Leicht verdauliche Speisen, ausreichend Getränke und regelmäßige Pausen halten den Magen bei Laune und kleine Snacks heben die Stimmung aller Passagiere. Autofahrer sollten grundsätzlich fettige Speisen meiden, denn sie machen müde und reduzieren somit die Konzentrationsfähigkeit. Vollkornbrötchen, Nudelgerichte, Müsli oder frisches Obst sind dagegen leicht verdaulich und versorgen den Körper über einen langen Zeitraum mit Energie. Während der Fahrt empfehlen sich Obststücke oder Gemüsesticks. Auch neigen viele Autofahrer dazu, zu wenig zu trinken und so die ein oder andere Toilettenpause einzusparen. Diese Zeitersparnis geht allerdings zu Lasten der Konzentration. 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeitszufuhr pro Tag sind das Minimum. Mineralwasser, Früchtetees oder Obstsäfte bieten dabei die optimale Grundlage für eine entspannte Fahrt. Info: Telefon 0234/3150.

Top Aktuell Paulcamper Caravan vermieten Mit dem Wohnwagen Geld verdienen
Beliebte Artikel B96 B96-Führerschein für Caravaner Anhänger-Führerschein an einem Tag gemacht Erster Campingurlaub Erinnerungen zum 60-jährigen CARAVANING-Jubiläum Fotos des ersten Campingurlaubs
auto motor und sport Parkverbot Halteverbot Bußgeld Wie parke ich richtig falsch? Das sind die teuersten Parkplätze Bucher Duro Schweizer Armee Bucher Duro Militärfahrzeug Schweizer Armee in Nöten
Anzeige
promobil Kaffeefahrt Camping-Kaffeetour im VW T4 durch Skandinavien Von Hamburg über Dänemark nach Schweden Stellplatz München Seenland Stellplatz-Tipps rund um München Ausflug in die oberbayerische Seenlandschaft