News

Mitsubishi: Einer für alle

Schick, zugstark und erschwinglich: Auf einer globalen Plattform präsentiert Mitsubishi den neuen Outlander.

Das Raumangebot des neuen Allradlers profitiert von einem Zehn-Zentimeter-Längenwachstum der Karosserie, sein maximales Ladevolumen von der Anordnung des Reserverads unterm Fahrzeugboden: 1691 Liter schluckt das Gepäckabteil. Innen sorgt ein flexibles Sitzsystem für Variabilität; bis sieben Personen finden Platz. Für Vortrieb sorgt ein 2,0-Liter-Vierventil-Turbodieselmotor mit Ladeluftkühlung, Abgasnorm „Euro 4" und serienmäßigem Rußpartikelfilter. Kombiniert mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe generiert das 140 PS starke Pumpe-Düse-Triebwerk aus dem VW-Regal ein maximales Dreh­moment von 310 Newton­me­tern. Die Anhängelast beträgt 2000 Kilogramm.
Dank Einzelradaufhängung rundum und Fahrstabilitäts- sowie Traktionskontrolle erfüllt das Fahrwerk moderne Ansprüche. Das Allradsystem bietet im Gelände zwei Modi und einen reinen Frontantrieb. Dank einer geregelten Lamellenkupplung ist eine variable Kraftverteilung und damit sicheres Fortkommen auf allen Untergründen gewährleistet. Mitsubishi hat den Outlander (Preis ab 28 990 Euro) zusammen mit dem französischen PSA-Konzern entwickelt, der auch seine Modelle auf den Markt bringen wird. Info: Telefon 01 80/3 21 21 88, www.mitsubishi.de.

Top Aktuell VW Tiguan Allspace VW Tiguan Allspace 2.0 TSI Die Langversion mit mehr Platz
Beliebte Artikel Der neue Kompakt-SUV macht bis auf den TURBO-BENZINER als Zugwagen eine exzellente Figur. 7 SUVs im Vergleich Perfekte Zugwagen für den Caravan VW T-Roc Premiere VW T-Roc Neuer Spitzen-Zugwagen von VW?
auto motor und sport Lego Bugatti Chiron Gewinnspiel Gewinnspiel Der Chiron für zu Hause Charles Leclerc - Sauber - GP Brasilien 2018 Sauber steckt sich hohe Ziele 2019 soll Platz 6 her
Anzeige
promobil CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs Dreamer Camper Van XL (2019) Dreamer Campingbusse 2019 Camper Van XL, Cap Land & Co.