Multiman Vorteils-Club

Eine Vorteilswelt für die Kunden

Multiman Vorteilsclub Foto: Peter Hirtschulz

Ab 1. März 2015 gibt es den Multiman Vorteils-Club, der ohne jegliche Verpflichtung den Kunden dauerhaft 10 Prozent Rabatt auf alle Produkte der Wasserhygiene-Marke gewährt – ein saubere Sache!

Ob Wasserentkeimung, Tankreinigung, Fahrzeug-Reinigung oder Toiletten-Hygiene, das Produktportfolio von Mulitman ist vielseitig. Um Mitglied im Vorteils-Club der Marke zu werden, müssen Interessenten bei ihrer MultiMan-Bestellung nur ein entsprechendes Kästchen unter der Adresseingabe mit einem Haken versehen.

Mit einer Bestellung und dem ausgefüllten Mitgliedsantrag erhalten die Kunden kostenfrei eine Mitgliedskarte, in die sie die Kundennummer, ihren Namen und das Kfz-Kennzeichen eintragen. Allerdings ist eine Aufrechnung mit anderen Club-Rabatten wie beispielsweise dem Caravan-Salon-Club nicht möglich.

Ebenfalls neu: Die Multiman Vorteilswelt

Parallel zum Club entsteht ab dem 1. März 2015 die MultimanVorteilswelt. Hier haben sich unterschiedliche Hersteller und Anbieter zusammengefunden, die ihre Produkte ebenfalls mit Rabatten vermarkten. Die Angebote stehen unter multiman.de aufgelistet. So gibt beispielsweise auch Rabatte auf die Gebühren von "Mein Platz" und anderen ausgewählten Camping- und Stellplätzen.

Top Aktuell Erster Campingurlaub Erinnerungen zum 60-jährigen CARAVANING-Jubiläum Fotos des ersten Campingurlaubs
Beliebte Artikel MultiBox 250 Weihnachts-Box von MultiMan Für sauberes Trinkwasser Wohnwagen Ratgeber Spezialprodukte gegen Hausmittel Wohnwagen Waschtag nach dem Winter
auto motor und sport Ferrari F40, Heck, Heckspoiler "Sonntagsauto" Ferrari F40, Enzos letzter Wille Kaufratgeber Klassiker bis 5000 Euro - VW Käfer Auto-Legende VW Käfer (1938 bis 2003) Heckschleuder fürs Volk
Anzeige
promobil Kauf-Tipp kompakte Mobile Kauf-Tipp kompakte Mobile 12 Reisemobile unter sechs Meter Länge Wohnmobil Crashtest Schweden Zentralamt fŸr Verkehrswesen Trafikverket 2019 Wohnmobil-Crashtest Schwedische Verkehrsbehörde fordert Verbesserungen