News

Nach der Urlaubsreise Auto entrümpeln

Gepäck, reise, urlaub, check, Reisemobil, wohnmobil, caravan, wohnwagen

Dachgepäckträger oder unnötiger Balast an Bord treiben den Spritverbrauch in die Höhe.

Denn wer eine überflüssige Zuladung von 100 Kilogramm mit dem Auto spazieren fährt, verbraucht rund 0,4 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer mehr.

Tipps der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung:
- Gepäck ausräumen und Träger abmontieren
- Unterbodenwäsche und Ausspritzen der Radkästen, um Sand- und Salzreste zu entfernen
- Lack genau inspizieren: kleinere Steinschlagschäden lassen sich mit einem Lackstift ausbessern
- auch die Scheinwerfergläser sollten auf Beschädigungen untersuchen werden
- das Glas auf Steinschlag inspizieren
- Wischblätter auf Risse checken
- den Innenraum komplett aussaugen und reinigen
- eventuell Innenraumfilter wechseln
- alle Füllstände von Kühl- und Wischwasser sowie Motoröl prüfen
- Stoßdämpfer und Bremsen testen
- Scheinwerfereinstellung checken

Auch der Reifendruck (inklusive Ersatzrad) muss kontrolliert und die Profiltiefe gemessen werden. Bei weniger als vier Millimetern Profiltiefe oder bei Reifen, die älter als sechs Jahre sind, empfiehlt die GTÜ den Austausch.

Top Aktuell Elektro-Zugwägen Audi, Jaguar, Mercedes Neue Elektro-SUV mit Anhängelast e-tron, I-Pace und EQC im Überblick
Beliebte Artikel VW Tiguan Allspace VW Tiguan Allspace 2.0 TSI Die Langversion mit mehr Platz Der neue Kompakt-SUV macht bis auf den TURBO-BENZINER als Zugwagen eine exzellente Figur. 7 SUVs im Vergleich Perfekte Zugwagen für den Caravan
auto motor und sport 01/2019 Abt RS4+ Avant Abt Audi RS4+ Sondermodell mit bis zu 530 PS Kaufberatung BMW 5er E34 BMW 5er (E34) 1988-1996 Youngtimer-Juwel mit bis zu 340 PS
Anzeige
promobil Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)