Neue Sondermodelle Dethleffs

5 Grundrisse für neue "Generation"-Baureihe

Dethleffs Generation (2019) Foto: Frank Eppler 15 Bilder
Caravan Salon 2018

Fünf neue Grundrisse bietet die Dethleffs-Baureihe „Generation“ für Modelljahr 2019. Hinzu kommen drei extra Modelle zum Wintercampen und den skandinavischen Markt namens „Generation Scandinavia“.

Schuld am neuen Dethleffs Generation ist die Leichtbau-Studie Coco, die auf dem Caravan-Salon 2017 enorme Aufmerksamkeit erregte. Die positiven Reaktionen der Besucher, die einen Blick in den komplett „holzfrei“ gestylten Coco erhaschen konnten, hat Dethleffs dazu ermutigt, Ähnliches auch bei einem Standard-Caravan zu versuchen. Auch neue Zielgruppen will Benjamin Schaden, bei Dethleffs verantwortlich für Caravans, mit dem Generation erreichen.

Camper-Basis mit Exclusiv-Zutaten

Standard-Caravan bedeutet im Falle der neuen Baureihe Generation, dass sie technisch auf dem Camper basiert, aber mit dosierten Zutaten aus der Oberklasse-Baureihe Exclusiv antritt. Zu diesen zählen der Heckleuchtenträger samt seitlichen Heckverblendungen und die 70 Zentimeter breite Tür mit abgesenkter Trittstufe und plan ins Interieur integrierter Fliegengittertür. Die Grundrisse selbst sind nur minimal abgeändert, um die breite Eingangstür realisieren zu können.

Dethleffs Generation (2019) Foto: Frank Eppler
Die Truma-Combi-Heizung mit integriertem 10-Liter-Boiler ist Serie.

Den Status des Generation als Sondermodell erklärt Dethleffs mit der reduzierten Grundriss- und Optionsauswahl: Alternative Polsterdesigns sind ebenso wenig verfügbar wie andere Pakete als das Duschpaket. Das, so Benjamin Schaden, erlaubt die effektive, sprich zeitsparende Produktion größerer Serien. Und die schlägt auf den Preis durch: Die Ersparnis zu einem vergleichbar ausgestatteten Camper soll sich auf 4500 Euro belaufen. Allerdings lassen sich einige Ausstattungen mangels Verfügbarkeit beim Camper nicht gegenrechnen. Dazu gehören die verborgen eingebaute Combi-4-Heizung mit Boiler, der Heckleuchtenträger und die Komforttür. Glattblech, Alu-Felgen, indirekte Beleuchtung, Auflastung, das elektronische-Fahrstabilitätssystem, Komfortmatratzen, Big-Foot-Stützenfüße, Außenanschlüsse für Gas, TV & Co, alles Standard beim Generation, hingegen schon. Und so stehen die beiden kleinsten Generation, der 465 EL mit Bug-Einzelbetten und Heck-Dinette sowie der 465 FR, für 23.000 Euro in der Preisliste.

Ebenfalls auf Paare zugeschnitten sind auch 515 ER (Einzelbetten im Bug, Rundsitzgruppe im Heck) und 515 LE (Dinette vorn und Einzelbetten hinten). Einziger Familienwagen ist der 515 QSK, der mit einem Querdoppelbett vorn, einer Mitteldinette und Etagenbetten quer im Heck einem bewährten Muster folgt.

Dethleffs Generation (2019) Foto: Frank Eppler
Oberschrankklappen in metallischem Look.

Allen fünf gemeinsam sind die Breite von 2,30 Meter, die zulässige Gesamtmasse von 1800 Kilogramm – und das neu gestylte Interieur.Holz als Dekor ist tatsächlich nur noch an den großen Möbeltüren zu finden. Die Korpusse sind grau, die Oberschrankklappen tragen ein metallisches, aber dennoch gemasertes Dekor mit horizontalem Hell-dunkel-Farbverlauf. Der Boden imitiert unbehandelten Beton, rund um das Küchenfenster glänzt Aluminium. Tatsächlich gelingt den Allgäuern so eine schicke Mischung aus Coolness und einer Portion Gemütlichkeit.

Wintertauglich: Generation Scandinavia

Auf Anregung skandinavischer Händler entstanden zusätzlich drei 2,50 Meter breite Generation-Scandinavia-Modelle mit XPS- statt Styropor-Dämmung, Alde-Warmwasserheizung und sehr geräumigen Grundrissen. Sie alle sind aber auch hierzulande erhältlich und verfolgen einen holzlastigeren Weg. Die hellen, warmen Holztöne vermischt mit Chromelementen in den Dachschränken und den anthrazitfarbenen Polsterbezügen sollen für einen behaglichen Wohnraum sorgen. Spannend: Zu den drei Scandinavia wird sich noch ein weiterer Wagen mit Bugküche gesellen.

Dethleffs Pulse (2019)
Neue Baureihe mit großem Wohnraum

Als Einstiegspreis nennt Dethleffs 22.990 Euro. Ein genaueres Bild von den neuen Caravans können sich Interessenten im August machen: Die Generation-Baureihe debütiert auf dem Caravan Salon Düsseldorf 2018.

Daten und Preise

Schlafplätze: 2+2
Zul. Gesamtgewicht: 1800 kg
Gesamtlänge: 7,13 m
Breite: 2,30 m
Höhe: 2,65 m
Grundpreis:ab 22.999 Euro

Aufbau
Sandwichbauweise mit EPS-Isolierung. GfK-Dach (34 mm), Alu-Glattblech-Seitenwände (34 mm). Boden Sperrholz-Sandwich (42 mm). Integrierter Flaschenkasten mit Parallelogrammöffnung. Einteilige Aufbautür (70 cm breit) mit abgesenktem Einstieg, Fenster und Müllsammler.

Ausbau
Sperrholzmöbel mit Metallscharnieren mit integrierten Aufstellern, Schubladen mit Pushlocks und Selbsteinzug. Drehstangenschlösser an großen Möbeltüren.

Bordtechnik
Heizung Truma Combi 4 mit Frischwassertank 38 L. Abwassertank rollbar 22 L, Kühlschrank 142 L, Gasflaschen 2 x 11 kg.

Chassis
Alko-Chassis mit Schräglenkerachsen, selbstnachstellende Bremsen, Schlingerdämpfer Alko AKS 3004, elektronisches Fahrstabilitätssystem Alko ATC. Schwerlastkurbelstützen mit Big-Foot-Tellern.

Maße und Gewichte
Aufbaulänge x Breite x Höhe 570 x 230 x 262 cm, zulässiges Gesamtgewicht 1800 kg, Masse in fahrbereitem Zustand (Werksangabe mit Extras): 1392 kg.

Preise und Ausstattungen
Die Preise für Optionen stehen noch nicht fest. Grundpreis 22.999 Euro, Reserverad mit Alu-Felge (21,5 kg); Dusch-Paket (7 kg, 319 Euro) mit Duscharmatur, Duschvorhang und City-Wasseranschluss; Bugfenster (4 kg); XPS-Isolierung (ca. 20 kg); Dunstabzugshaube (3 kg); Wassertank 70 L; Autark-Ausstattung (38 kg); Flachbildschirm (2,5 kg); Teppich (8 kg); Watergel-Matratze mit zusätzlicher Gelauflage (4 kg); Umschalt-Gasregler Duomatic mit Eis-Ex (2,5 kg).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Eriba Exciting Family 560 (2019) Eriba Neuheiten 2019 Exciting-Family-Sondermodelle
Beliebte Artikel Dehtleffs Olympia Dethleffs exportiert Caravans Südkorea als neuer Markt? Dethleffs c'go fold out Premiere Dethleffs C'Go (2018) Fold-Out-Technik für mehr Platz
auto motor und sport Andreas Scheuer Verkehrsminister Andreas Scheuer Merkel verdonnert Scheuer zu Hardware-Nachrüstungen VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Anzeige
promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details