Fendt

Neue Opal Performance

Fendt ergänzt das Programm der Reisecaravans durch die Modelle „Opal Performance 465 TG“ und „Opal Performance 495 SFB“. Foto: Fendt

Auf der „CMT 2013" ergänzt Fendt das Programm der Reisecaravans durch die Modelle „Opal Performance 465 TG" und „Opal Performance 495 SFB“. Somit wird das Opal-Baureihe auf 13 Varianten erweitert.

Das Ausstattungsplus der Opal Performance-Modelle umfasst:
-    Rangierhilfe Truma SER, inkl. Power Set Plus (mit 75 Ah-Batterie), Montage erfolgt kostenlos durch Handelspartner
-    AL-KO ATC Trailer Control
-    Herzog Sackmarkise Travelstar (Gr. 05, 400 x 235 cm), lose beigelegt
-    Dachreling
-    TRUMA Ultraheat (nicht in Kombination mit Klimaanlage)
-    Gewichtserhöhung mit Fahrwerksänderung (zulässiges Gesamtgewicht: 1.700 kg bei 465 TG / zulässiges Gesamtgewicht: 1800 kg bei 495 SFB)
-    Truma Duo-Control CS + 2x Hochdruckschläuche
-    Sonderpolster „Napoli“
-    Fendt-Caravan Schlafwelt (Kassettendecken, Kissen, Spannbett-Tücher)
-    Teak-Holzeinlage für Duschwanne
-    Soundpaket „Performance" (inkl. Radio mit DVD)
-    TV-Halter Sky
-    Flachbildschirm 22“

Dieses Ausstattungs-Plus bringt den Kunden einen Preisvorteil von 3.400 Euro. Preise: Opal Performance 465 TG - 24.990 Euro, Opal Performance 495 SFB - 25.990 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Eriba Exciting Family 560 (2019) Eriba Neuheiten 2019 Exciting-Family-Sondermodelle
Beliebte Artikel Büsching Tuning Celtic Rambler Büsching Celtic Rambler Auflieger-Wohnwagen für Pick-ups Kulba Mini-Caravans auf dem CSD Kleine, leichte und süße Caravans
auto motor und sport VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Pierre Gasly - Brendon Hartley - Toro Rosso - GP Österreich 2018 Wer fährt bei Toro Rosso? Schlange der Bewerber wird länger
Anzeige
promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details