Hymer

Neue Führung im Hymer-Konzern

Der europaweit größte Hersteller von Reisemobilen und Caravans erweitert seine Geschäftsleitung. Roel Nizet verlässt das Unternehmen. Foto: promobil

Der europaweit größte Hersteller von Caravans und Reisemobilen erweitert seine Geschäftsleitung. Roel Nizet verlässt das Unternehmen.

Hymer treibt das Zusammenwachsen der Marken innerhalb der Gruppe weiter voran. Der erweiterten Geschäftsführung gehören ab September 2013 auch Jörg Reithmeier (Geschäftsführer der Marke Hymer), Dominik Suter (Geschäftsführer bei Dethleffs) und Jürgen Hess (Technischer Geschäftsführer bei Bürstner) an.


Reithmeier wird künftig den Vertrieb und Service innerhalb der gesamten Gruppe verantworten, Suter übernimmt den Bereich Strategie und Organisation, Hess kümmert sich um die Bereiche Forschung und Entwicklung sowie Innovation und Qualität.
Auch an der Führungsspitze gibt es Veränderungen. Roel Nizet, bisher CEO (Chief Executive Officer) verlässt die Hymer-Gruppe Ende August aus persönlichen Gründen. Nizet hatte zuletzt in einem Interview die hohen Produktionskosten des Hymer-Werks in Bad Waldsee kritisiert und den Standort als Stammwerk in Frage gestellt.
Die Position des CEO übernimmt ab September Andreas Lobejäger zusätzlich zu seinen Aufgaben als CFO (Chief Financial Officer). Lobejäger: „Ich freue mich auf die Aufgabe, gemeinsam mit der Geschäftsleitung und allen Mitarbeitern die Integration der Gruppe voranzutreiben.“


Hymer hatte sich im Juni vollständig von der Börse zurückgezogen und ist seitdem wieder ein Familienunternehmen. Den Vorsitz im Aufsichtsrat hat seit kurzem Johannes Stegmaier übernommen, ein langjähriger Vertrauter der Familie Hymer. Stegmaier: „Die erweiterte Geschäftsleitung unter der Führung von Andreas Lobejäger wird die Hymer-Gruppe weiter voranbringen. Seine Qualitäten als Führungs- und Identifikationsfigur hat Herr Lobejäger bereits in seiner Zeit als CFO unter Beweis gestellt.“

Top Aktuell Cargo Camp Trailer Cargo Camp Trailer aus den USA Rechteckiger Mini-Caravan
Beliebte Artikel Klaus-Peter Bolz Nachruf Klaus-Peter Bolz ist tot Clever Campen Vorschau Jetzt neu am Kiosk Clever Campen 03/2018
auto motor und sport Skoda Kodiaq RS Skoda Kodiaq RS (2018) Alcantara im Innenraum Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt
Anzeige
promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze