News

Neuer Master-Studiengang in Köln: Sporttourismus und Erholungsmanagement

Foto: Foto: Sporthochschule Köln

Die Sporthochschule Köln startet im Herbst einen neuartigen Studiengang, der Kenntnisse aus allen für den Sporttourismus wichtigen Bereichen bündeln soll.

Der interdisziplinär aufgebaute Studiengang vereint wirtschafts-, sozial- und sportwissenschaftliche Aspekte mit einem starken Schwerpunkt auf ökologischer Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Raumplanung. Dieser neuartige Ansatz zielt weniger auf klassisches Marketing als vielmehr auf die Entwicklung neuer, nachhaltiger Tourismusprodukte.

Die Sporthochschule arbeitet dabei mit verschiedenen Tourismusregionen zusammen, um einen möglichst starken Praxisbezug herzustellen.

Die Eckdaten des neuens Studiengangs:

  • MA-Studiengang der Deutschen Sporthochschule Köln
  • 4 Semester Studiendauer
  • 12 interdisziplinäre Lern-Module
  • Internationale Hochschulkooperation und Corporate Friends Netzwerk
  • Studienvoraussetzung Diplom/B.A. mit besonderer Eignung
  • 120 Credit Points nach internationalem Standard
  • Master-Thesis im Rahmen einer Projektarbeit
  • 500,- Euro Studienbeitrag pro Semester plus Sozialbeitrag
  • Studienbeginn jeweils zum Wintersemester
  • begrenzte Anzahl von Studienplätzen
  • mehr Infos unter www.ma-sporttourismus.info

Top Aktuell 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände
Beliebte Artikel Paulcamper Caravan vermieten Mit dem Wohnwagen Geld verdienen B96 B96-Führerschein für Caravaner Anhänger-Führerschein an einem Tag gemacht
auto motor und sport Wattway Solarstraße Solarstraße in Frankreich Photovoltaik statt Asphalt - ein Desaster Erlkönig Mercedes-AMG GT R Evo Erlkönig Mercedes-AMG GT R Evo (2020) Hardcore-Sportler mit über 600 PS erwischt
Anzeige
promobil Roller Team Granduca 298 TL Roller Team Granduca (2020) Teilintegriertes Spitzenmodell mit Doppelboden Bürstner Lyseo TD FACELIFTING: DER BÜRSTNER LYSEO TD (2020) Das Raumwunder im neuen Look