Schwalbennest von Knaus Tabbert

Community gestaltet Schwalbennest per Abstimmung

Die Knaus Tabbert GmbH lässt knapp 8.000 Designer im Internet   das Design für das neue Schwalbennest entwerfen Foto: Knaus

Die Knaus Tabbert GmbH lässt knapp 8.000 Designer das Design für das neue Schwalbennest entwerfen.

Insgesamt 14 Tage haben die Designer Zeit, ihre Vorschläge gemeinsam mit dem Auftraggeber abzustimmen und einzureichen. Anschließend werden die drei beliebtesten Entwürfe per Abstimmung ermittelt und als Prototypen erstmalig auf dem Caravan Salon in Düsseldorf vorgestellt. Ab Herbst sollen die neuen „Nester" in Produktion gehen und in drei Varianten - basierend auf den Sieger-Designs - über autorisierte Knaus-Händler  für Kunden zum Kauf angeboten werden.

Immer mehr Unternehmen, vorwiegend aus dem Consumer-Bereich, setzen auf das so genannte Crowdsourcing und binden ihre Kunden aktiv in die Produktgestaltung und -entwicklung ein. Auch in der Caravaning-Branche gibt es bereits solche Ansätze. Knaus  Tabbert geht allerdings noch einen Schritt weiter und legt die Entscheidung über das finale  Design für eine neu zu entwickelnde Fahrzeugserie komplett in die Hand des Kunden.

Designenlassen.de ist die preisgekrönte europäische Crowdsourcing-Plattform und verbindet  Designer und Auftraggeber von Designdienstleistungen. Wer ein Design für ein Firmenlogo,  eine Webseite oder ein Plakat benötigt, kann dazu einen Wettbewerb auf designenlassen.de ausschreiben. Kreative aus aller Welt können Ihre Vorschläge einreichen, am Ende bestimmt der Auftraggeber das Gewinner-Design und bezahlt das vorher festgelegte Preisgeld.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Eriba Exciting Family 560 (2019) Eriba Neuheiten 2019 Exciting-Family-Sondermodelle
Beliebte Artikel Büsching Tuning Celtic Rambler Büsching Celtic Rambler Auflieger-Wohnwagen für Pick-ups Kulba Mini-Caravans auf dem CSD Kleine, leichte und süße Caravans
auto motor und sport Pierre Gasly - Brendon Hartley - Toro Rosso - GP Österreich 2018 Wer fährt bei Toro Rosso? Schlange der Bewerber wird länger Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Anzeige
promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details