Wohnwagen-Neuheiten für 2022
Wohnwagen-Neuheiten 2022
Adria Altea 502 PK (2023) I. Wagner
Adria Altea 502 PK (2023)
Adria Altea 502 PK (2023)
Adria Altea 502 PK (2023)
Adria Altea 502 PK (2023) 21 Bilder

Adria Altea (2023): Caravan auf Alko-Vario-X-Chassis

Adria Altea (2023) Modernisierter Mittelklasse-Caravan

Neuheiten 2023

Der Altea bekommt für 2023 einen neuen Look und eine leichtere Karosserie. Modern, hell und hochwertig soll der überarbeitete Innenraum wirken. Mit vielen durchdachten Details will der Caravan den Platz optimal nutzen.

Zeitgemäßes Design und viele intelligente Lösungen – darauf setzt der Adria Altea fürs Modelljahr 2023. Nachdem Alpina und Adora schon im vergangenen Jahr überarbeitet wurden, bekommt nun die dritte von sechs Adria Wohnwagen-Baureihen ein Facelift.

Neuer Look und Leichtbau

Adria Altea 502 PK (2023)
I. Wagner
Typisch Altea: Die Metallgriffe hinten, mit denen man den Wohnwagen per Hand rangieren kann.

Es fällt direkt ins Auge: Der Adria Altea bekommt ein neues Außendesign in der GFK-Karosserie. Die Metallgriffe am Heck sind und bleiben typisch für den Altea, die Rückwand hingegen ist komplett neu gestaltet. Dank größeren Fenstern im Bug und in der Küche, fällt mehr Licht in den Wohnraum. Optional rollt der Altea, wie viele andere Adria-Modelle, mit 15-Zoll-Leichtmetallrädern vor.

Im Bug über dem Deichselkasten eine weitere Neuerung: das Gasflaschenfach. Dieses ist jetzt besonders breit, was einen besseren Zugang zu den Gasvorräten verspricht und einen einfacheren Überblick über alles, was hier sonst unterkommt.

Adria Altea 502 PK (2023)
I. Wagner
Alko Vario X: Dank Aussparungen ist die Basis besonders leicht.

Die dramatischste Veränderung eröffnet sich erst beim Blick unter den Wohnwagen: In der Konstruktion ist ebenfalls etwas passiert. Das Alko Vario X Chassis, das besonders viel Leichtigkeit verspricht, ist die neue Basis für den Altea. Die Maximalgewichte für den Caravan liegen je nach Modell bei 1,5 – 1,7 Tonnen.

Moderne Möbel

Auch der Möbelbau ist auf Leichtigkeit ausgelegt, sowohl in der Materialauswahl als auch im Design – und auf Helligkeit und Klarheit. Die Polster sind in drei trendigen Farben erhältlich: "Selena" setzt auf stylishe, pflegeleichte Anthrazit-Töne, "Bluebell" auf cooles Blaugrau und "Amber" auf Naturfarben. Passend dazu gibt's Dekokissen in Kontrast-Farben.

Adria Altea 502 PK (2023)
I. Wagner
Sitzen wie daheim auf dem Sofa - ob das im neuen Altea tatsächlich möglich ist, muss ein ausführlicher CARAVANING-Test klären.

Die Essecke, bzw. U-Sitzgruppen sollen den sogenannten "Sofa-Stil" pflegen, laut Adria. Sprich: Sie legen vor allem Wert auf bequeme Polsterung und leichte Rahmen. Einige der Sitzgruppen lassen sich einfach zum Schlafplatz umfunktionieren, dank Metallhaken.

Die Wände sind mit dem Werkstoff Symalite statt mit Sperrholz isoliert. Damit das Thermoplast aus Polypropylen- und Glasfasern wohnlicher wirkt, sind die Wände mit Filz beklebt.

Fast alle Bereiche wurden optimiert

Einige der Lösungen bügeln direkt kleinere Kritikpunkte eines Altea-Tests von CARAVANING aus. In der Küche sind ab 2023 verschiedene drehbare Ablagefächer vorhanden. Verbesserten Stauraum versprechen größere Schubladen, sodass nun auch größere Pfannen und Töpfe hier verstaut werden können. Serienmäßig sind Antirutschmatten an Bord.

Adria Altea 502 PK (2023)
I. Wagner
Offene Ablagen, tiefe Schubladen und Hängeschränke mit Soft-Close, die groß genug für eine Mirkowelle sind - Adria hat sich in puncto Stauraum ins Zeug gelegt.

In den Hängeschränken stehen herausnehmbare Einlegeböden zur Verfügung. Alle Schränke haben ein Soft-Close-System. Eine weitere Lösung für Stauraum ist das Skandis-Wandregal von Ikea, das schon viele Camperinnen und Camper in ihren alten Wohnwagen nachgerüstet haben.

Im Schlafzimmer und an der Sitzgruppe dienen Filztaschen als Ablage für Kleinkram und USB-Steckdosen dazu, dass alle Handys Strom bekommen. In den Etagenbetten sorgt ein weicher, mit Filz überzogener Herausfallschutz dafür, dass nachts keine Abstürze geschehen.

Adria Altea 552 PK (2023)
I. Wagner
Pinnwand außen, große Dusche innen - die großen Altea-Modelle nutzen den Raum clever aus.

In den kompakten Badezimmern sorgen Klappwaschbecken für eine gute Raumnutzung. Ein zusätzlicher Spiegel an der Türe lässt den Raum größer wirken. Der größte Grundriss 522 PK hat sogar eine große Duschkabine an Bord.

9 Grundrisse für 4 bis 7 Personen

Nichts geändert hat sich bei der Modellauswahl selbst: Weiterhin neun Grundrisse mit vier bis sieben Schlafplätzen gibt's zur Auswahl. Von der umbaubaren Rundsitzgruppe im kleinsten Modell 362 LH bis zum Stockbetten- und Querbett-Grundriss im größten Modell 552 PK spielt Adria die komplette Klaviatur der möglichen Layouts hoch- und runter.

Fazit

Den Preis für den neuen Altea hat Adria noch nicht verraten. Bislang starteten die Mittelklasse-Modelle bei etwa 17.000 Euro. Aktuell vermuten viele Käuferinnen und Käufer, dass man für kleines Geld nichts mehr bekommt. Inwiefern sich die allgemeine Preissteigerung auch bei dem Hersteller aus Slowenien bemerkbar macht, wird spätestens zur Messe Caravan Salon 2022 in Düsseldorf verraten.

Die Top-Caravans 2022 der unteren Mittelklasse finden Sie übrigens hier.

Adria Altea
Artikel 0 Tests 0 Videos 0
Alles über Adria Altea
Mehr zum Thema Neuheiten 2022
Sterckemann Easy  390 CP
Easy Caravaning Take Off (2022)
Kip Vision Outback Offroad-Caravan
Supreme Airstream Travel Trailer
Mehr anzeigen