Baileys Caravan Slide-Out Lippert
Baileys Caravan Slide-Out
Baileys Caravan Slide-Out 3 Bilder

Bailey Caravan mit Slide-Out

Slide-Out-Caravan von Bailey of Bristol

Die Slide-Out-Technologie wird immer beliebter: Auf der Caravan-Messe NEC Show in Birmingham präsentierte der englische Hersteller Bailey of Bristol einen neuen Caravan mit Auszugsystem.

Das Caravan-Modell Ragefinder Comet von Bailey of Bristol nutzt ein Auszugssystem, das im Schlafzimmer 60 cm zusätzliche Fläche schafft. Dank dieses zusätzlich geschaffenen Raums, kann man bequem um das Bett herumgehen, um in das dahinter gelegene Bad zu gelangen.

Der Rangefinder Comet hat eine zulässige Gesamtmasse von 2800 kg, eine Länge von 8,12 Metern und eine Breite von 2,49 Metern. Im Inneren wartet der Luxuscaravan für 2 bis 4 Personen mit einer Loungesitzgruppe im Lederlook auf. Neben einer vollausgestatteten Küche mit Mikrowelle ist auch eine Klimaanlage serienmäßig an Bord. Auf die patentierte Leichtbau-Konstruktion aus Aluminium-Rahmen gibt der Hersteller 10 Jahre Garantie.

Slide-Outs für den Caravan: Noch kein Standard in Europa

Der einzige Wehmutstropfen der Slide-Out-Entwicklung: Der Bailey of Bristol Rangefinder wurde für den australischen Markt entwickelt. Jedoch sagt eine Sprecherin von Bailey, dass auch die Kunden in England sich solch ein System wünschen: "Es bedarf jedoch noch einiger Zeit und Überlegungen, um Slide-Out-Caravans in Großbritannien zu entwickeln." 

Wann und ob sich solche Slide-Out-Systeme sich auch auf dem europäischen Kontinent durchsetzen werden? Einen ersten Vorstoß wagte Knaus Tabbert in diesem Jahr mit dem Luxuscaravan Cellini.