News

Hymer-Museum feiert Richtfest

Am 8. Juni 2009 feierte das Museum der Erwin Hymer Stiftung, das architektonisch einem stilisierten Caravanfenster nachempfunden ist, in Bad Waldsee Richtfest.

Der gesamte Museumskomplex besteht auf circa 10.000 Quadratmetern aus zwei Gebäuden und einer attraktiven Außenfassade. Das kleinere eingeschossige Gebäude ist circa 75 Meter lang, 50 Meter tief sowie 11 Meter hoch und erhält im Wesentlichen eine hinterleuchtete Glasaußenhaut.

Das zweite Gebäude ist zweigeschossig, 60 Meter lang und tief sowie circa 19 Meter hoch. Die Nord- und Südfassaden sind komplett verglast, die Ost- und Westseiten glänzen mit einer geprägten Edelstahlfassade.

Aus seinem Fundus von historischen Freizeitfahrzeugen wird Erwin Hymer im Museum circa 110 Wohnwagen und Reisemobile ausstellen. Das älteste Exponat wird ein Schäferwagen aus dem Jahr 1856 sein. Viele weitere Wohnwagen und Reisemobile dokumentieren die historische Entwicklung der Freizeitfahrzeuge aus dem frühen 20. Jahrhundert (1930) bis in die Gegenwart.

Das Museum ist so konzipiert, dass neben einem Café und Shop zahlreiche Einrichtungen für Schulungen, Konferenzen und unterschiedlichste Events vorgesehen sind.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Aero Tiny Aero Tiny aus Australien Tiny House aus Flugzeugrumpf

Das passende Tiny House für Flugzeugfans wird in Australien gefertigt.