Niewiadow N126NT-S (2022) Niewiadow
Niewiadow N126NT-S (2022)
Niewiadow N126NT-S (2022)
Niewiadow N126NT-S (2022)
Niewiadow N126NT-S (2022) 5 Bilder

Kompaktcaravan Niewiadow N126NT-S (2022)

Kompaktcaravan Niewiadow N126NT-S (2022) Alles dabei auf 3 Meter Länge

Dank Generalimporteur Blyss gibt es die kompakten polnischen Niewiadow-Modelle auch in Deutschland. Neu ist die Variante N126 NT-S, wobei das "S" für Sandwichaufbau steht.

Bei knapp unter 10.000 Euro starten die Preise für die Leichtgewichte aus polnischer Produktion. Seit 1973 quasi unverändert aus GfK-Schalen gebaut, rollt mit dem Niewiadow N126 NT mit dem Kürzel S nun erstmals ein Modell mit Sandwich-Aufbau und Sperrholzboden zu den wenigen deutschen Händlern.

Acht N126 werden weiterhin mit Voll-GfK-Aufbau auf der Webseite www.blyss.de angeboten. Ein Vorteil der S-Variante soll die bessere, weil dickere Isolierung sein. Nachteile dieser dickeren Isolierung sehen wir in der größeren Anfälligkeit für Wasserschäden, dem höheren Gewicht und dem größeren Pflegebedarf des Holzbodens.

Im 5,59 Quadratmeter großen Innenraum des N126 NT-S füllt eine wagenbreite Dinette den Bug, die umgebaut zu einer 1,95 x 1,35 Meter großen und recht gemütlichen Liegefläche wird. Den Platz im Heck teilen sich eine kompakte Küche mit zweiflammigem Gasherd und einem 55 Liter fassenden Unterbaukühlschrank sowie ein Bad mit Milchglasfenster und raumsparendem Klappwaschbecken.

Fürs Bad gibt es optional sogar eine Dusche, die wahlweise über eine Therme für 335 Euro oder über einen Durchlauferhitzer (1.560/730 Euro; Gas/Elektro) mit Warmwasser versorgt wird. Eine Heizung für den Aufbau gibt es ebenfalls nur gegen Aufpreis. Dabei reicht die Spanne von der ausreichenden S 3004 für 1.090 Euro bis zur dicken Combi-Heizung für knapp 4.500 Euro.

Alle N126-Modelle stattet der polnische Hersteller bereits für die laufende Saison mit hellerem und modernem Holzfurnier aus und wertet die Wohnwagen somit auf. Neu für 2022 ist die größere Auswahl an Individualisierungsmöglichkeiten: 14 Polsterkombinationen, verschiedene Gardinenfarben, zwei Oberflächendekore und zwei Tönungsstufen für die Fenster stehen KundInnen zur Verfügung. Ebenfalls seit 2021 gibt es zwei aufwendigere Außendekore, die zu Preisen von 750 Euro respektive 975 Euro angeboten werden.

Wichtiger als die Optik ist allerdings die Fahrsicherheit des Gespanns, weshalb CamperInnen auf die Antischlingerkupplung für 190 Euro nicht verzichten sollten. Ebenfalls gut investiert sind 315 Euro in eine Auflastung auf eine Tonne zulässiges Gesamtgewicht. Selbst dann dürfte der B-Führerschein zum Ziehen meist ausreichen.

Niewiadow N126NT-S (2022)

Niewiadow N126NT-S (2022)
Niewiadow
Abgesehen vom Festbett kommt im nur knapp über drei Meter langen Aufbau alles Wichtige unter.

Grundpreis: 11.670 Euro
Aufbaulänge/-breite: 3,05/1,95 Meter
Masse fahrbereit: 751 kg
Zul. Gesamtmasse: 850 kg
Maximale Auflastung: 1.000 kg
Schlafplätze: 2

Fazit

Erstmals wird über den Generalimporteur Blyss ein Caravan-Modell von Niewiadow mit Sandwich-Aufbau und Sperrholzboden nach Deutschland ausgeliefert. Interessierte CamperInnen dürfen sich nun über eine größere Auswahl an möglichen Ausstattungsdetails und über ein moderneres Design freuen.