Sporthochschule Köln

News

Neuer Master-Studiengang in Köln: Sporttourismus und Erholungsmanagement

Die Sporthochschule Köln startet im Herbst einen neuartigen Studiengang, der Kenntnisse aus allen für den Sporttourismus wichtigen Bereichen bündeln soll.

Der interdisziplinär aufgebaute Studiengang vereint wirtschafts-, sozial- und sportwissenschaftliche Aspekte mit einem starken Schwerpunkt auf ökologischer Nachhaltigkeit, Ressourcen- und Raumplanung. Dieser neuartige Ansatz zielt weniger auf klassisches Marketing als vielmehr auf die Entwicklung neuer, nachhaltiger Tourismusprodukte.

Die Sporthochschule arbeitet dabei mit verschiedenen Tourismusregionen zusammen, um einen möglichst starken Praxisbezug herzustellen.

Die Eckdaten des neuens Studiengangs:

  • MA-Studiengang der Deutschen Sporthochschule Köln
  • 4 Semester Studiendauer
  • 12 interdisziplinäre Lern-Module
  • Internationale Hochschulkooperation und Corporate Friends Netzwerk
  • Studienvoraussetzung Diplom/B.A. mit besonderer Eignung
  • 120 Credit Points nach internationalem Standard
  • Master-Thesis im Rahmen einer Projektarbeit
  • 500,- Euro Studienbeitrag pro Semester plus Sozialbeitrag
  • Studienbeginn jeweils zum Wintersemester
  • begrenzte Anzahl von Studienplätzen
  • mehr Infos unter www.ma-sporttourismus.info

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Fendt Bianco Primo 465 SFH (2020) Fendt Bianco Primo 465 SFH / Selection 465 SFB (2020) Sondermodell und 250.000ster Caravan

Zwei Fendt Bianco 465er-Modelle fallen auf der Messe CMT 2020 auf.