News

Österreichischer Campingpreis: Wahlkarte zum Download

Mit rund 500 Campingplätzen und 5,2 Millionen Übernachtungen zählt Österreich zu den beliebtesten Campingländern Europas. Das österreichische Camping-Netzwerk „Campingfuehrer.at" will gemeinsam mit Partnern erstmals im eigenen Land die „Stars" der Branche küren.
Mit Unterstützung des CCA Camping- und Caravaningclub Austria, der Wirtschaftskammer Österreich, Fendt-Caravan und der Tullner Messe startet Campingfuehrer.at im Sommer 2005 und Winter 2005/06 die bislang größte Camping-Umfrage in Österreich. Dabei haben die Initiatoren sich bewusst für ein Konzept entschieden, welches nicht nur die Auszeichnung von elitärem Komfort vorsieht. Erwin Oberascher von Campingfuehrer.at dazu: „Europaweit gibt es schon genug Klassifikationen und Preise von Verbänden und Clubs. Wir wollen mit dem AustroCamp Award 2006 daher nicht einmal mehr beweisen, wer welche Spitzenleistungen aus der Sicht einer bestimmten Jury liefert, sondern in die Reihen der Gäste hineinhorchen, um die dortige Stimmung auszuloten." Der AustroCamp wird an mehrere Campingplätze in verschiedenen Größenklassen vergeben, so dass auch kleine Betriebe die Chance haben, ganz vorne zu landen.
Um die Wahlbeteiligung attraktiv zu machen, wird unter allen abgegebenen Stimmen frei nach dem Motto „Ein Leben lang gratis campen" ein Gewinner ausgelost. Es winken Gratis-Camping-Wochen in allen Regionen Österreichs auf Jahrzehnte. Aktuelle Infos zum ersten österreichischen Campingpreis und Wahlkarten zum Download finden sich unter www.austrocamp.at im Internet.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Tiny House Chassis Alko-Chassis fürs Tiny House (2020) 18 Hoch- und Tieflader-Chassis für Tiny Homes

Alko bietet 18 Chassis für Tiny-House-Aufbauten als Hoch- und Tieflader.

Mehr zum Thema Campen in Europa
Wintercamping im Zillertal
Reise-Service: Ausflugsziele, Achterbahn
FKK Entspannen am Meer
Camping Grubhof