Premiere: Wilk S5 Foto: Weidenfeld, Werk
Premiere: Wilk S5
Premiere: Wilk S5
Premiere: Wilk S5
Premiere: Wilk S5 5 Bilder

Neuer Luxuscaravan Wilk S5

Ein Wohnwagen wie ein Fünf-Sterne-Hotel

Traditionshersteller Wilk rundet sein Caravan-Programm mit dem S 5 nach oben ab.

Stern hießen die Wilk vergangener Tage, heute erinnern daran noch das S im Baureihenname und die Sterne im Logo. Nachdem die Einsteiger- und Mittelklassereihen S 3 und S 4 in der vorvergangenen und vergangenen Saison erneuert wurden, stößt Wilk mit dem neuen S 5 nun wieder in die Oberklasse vor.

Selbstbewusstes und markantes Auftreten zeigt der neue S 5 mit seinem kantig-dynamischen Bug, der sein Profil unter anderem den seitlich aufgesetzten, weißen Tiefziehteilen verdankt. Auch die Heckpartie erhält so ein ganz eigenes, stämmiges Gepräge.

Innen dominieren dunklere Holztöne, ein Fußboden in Schiffsparkett-Optik und Stoffkombinationen wahlweise in kräftigen Rot- oder maritimen Blau-Crème-Tönen. Offene Regale mit Reling aus Metall und Zierblenden in Alu-Optik unterstreichen das angestrebte „Yacht-Feeling“.

Aber auch technisch erhebt der S 5 Oberklasseanspruch, zum Beispiel mit einer Lichtsteuerung, mit der der Caravaner viele unterschiedliche
Beleuchtungssituationen auf Knopfdruck einzeln abrufen oder kombinieren kann; eine „Coming-home-Funktion" etwa leuchtet den gesamten Wagen beim Betreten zur besseren Orientierung aus. Einzelne Raumbereiche lassen sich separat dimmen, beispielsweise die neuartigen „Cube-Lampen" im Schlafabteil.

Drei Komfort-Grundrisse für Paare werden zunächst angeboten, der 450 HTD mit Bett-Bad-Kombi, der 530 UE mit Einzelbetten und Mittelbad sowie der 530 UED (hier im Bild) mit Einzelbetten und großem Heckbad über die ganze Wagenbreite – ab 17580, 18970 und 20900 Euro.

Alle Infos zum Wilk S5

  • Neue Oberklassebaurreihe S 5, hier im Bild der 530 UED
  • Zunächst drei Grundrisse, alle für anspruchsvolle Paar
  • Aufbaulänge 5,65-6,63 m, zGG 1500-1600 kg, ab 17.580 Euro
Übersicht: Neuer Luxuscaravan Wilk S5