Outwell Bambus-Geschirr fürs Camping

Die Umwelt schonen

Umweltbewusste Camper können mit den neuen Modellen des biologisch abbaubaren Bambus-Geschirr Modellen aus dem Outwell Sortiment die Umwelt schonen. Zur Herstellung wird der Bambus gemahlen. Foto: Brian Poulsen

Umweltbewusste Camper können mit den neuen biologisch abbaubaren Bambus-Geschirr Modellen aus dem Outwell Sortiment die Umwelt schonen. Zur Herstellung des Campinggeschirrs dient zermahlener Bambus.

Der pulverisierte Bambus wird es mit einem speziellen Bindemittel angerührt, in die gewünschte Form gegossen und anschließend gebrannt. Das Geschirr ist robust und spülmaschinenfest. Wird das Campinggeschirr im Erdreich vergraben, zerfällt es in seine Grundbestandteile – reines Bambusmehl ohne jede Rückstände.

Neue Farben und neue Modelle

Outwell bietet das umweltbewusste Geschirr in neuen Farben. Neue Modelle bedeutet auch eine noch größere Auswahl: Es gibt größere Becher und eine Isoliertasse. Das Picknickset wird um einen grüßern Kaffeebecher ergänzt. Neu im Sortiment ist das Frühstücksset aus Tellern, Schüsseln und Bechern für zwei oder vier Personen. 

Das Bambus-Frühstücksset für 2 Personen ist ab 14,95 Euro im Handel erhältlich. Weitere Informationen www.outwell.com

Top Aktuell Wintervorzelte für den Wohnwagen So finden Sie das richtige Zelt
Beliebte Artikel udocamp iCamp Udocamp iCamp Faltcaravan Der Wohnwagen zum Ausklappen Messezubehör Neues Campingzubehör 2018 Möbel, Vorzelte, Pflege
auto motor und sport Skoda Kodiaq RS Skoda Kodiaq RS Fahrbericht So fährt der sportliche Siebensitzer-SUV 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Anzeige
promobil Mitmachen und gewinnen Movera Cleanmaxx Handstaubsauger Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad