Outwell Bambus-Geschirr fürs Camping

Die Umwelt schonen

Umweltbewusste Camper können mit den neuen Modellen des biologisch abbaubaren Bambus-Geschirr Modellen aus dem Outwell Sortiment die Umwelt schonen. Zur Herstellung wird der Bambus gemahlen. Foto: Brian Poulsen

Umweltbewusste Camper können mit den neuen biologisch abbaubaren Bambus-Geschirr Modellen aus dem Outwell Sortiment die Umwelt schonen. Zur Herstellung des Campinggeschirrs dient zermahlener Bambus.

Der pulverisierte Bambus wird es mit einem speziellen Bindemittel angerührt, in die gewünschte Form gegossen und anschließend gebrannt. Das Geschirr ist robust und spülmaschinenfest. Wird das Campinggeschirr im Erdreich vergraben, zerfällt es in seine Grundbestandteile – reines Bambusmehl ohne jede Rückstände.

Neue Farben und neue Modelle

Outwell bietet das umweltbewusste Geschirr in neuen Farben. Neue Modelle bedeutet auch eine noch größere Auswahl: Es gibt größere Becher und eine Isoliertasse. Das Picknickset wird um einen grüßern Kaffeebecher ergänzt. Neu im Sortiment ist das Frühstücksset aus Tellern, Schüsseln und Bechern für zwei oder vier Personen. 

Das Bambus-Frühstücksset für 2 Personen ist ab 14,95 Euro im Handel erhältlich. Weitere Informationen www.outwell.com

Top Aktuell Günstig gegen teuer Schattenspender und Stützen im Vergleich Caravan-Zubehör: Günstig gegen Teuer
Beliebte Artikel Stromboot eWalker Hausboot (2019) Stromboot eWalker Aufblasbares Hausboot zum Mitnehmen Elektrisch Heizen Elektrisch heizen im Wohnwagen Die passenden Helfer für kalte Monate
auto motor und sport Jaguar XE SV Project 8, SVO, Rekord Nordschleife Rekorde auf der Nürburgring-Nordschleife Welche Serienautos halten die Bestmarken am Ring? Audi RS Q3 Erlkönig Neuer Audi RS Q3 Sportback (2020) SUV-Coupé macht mächtig Dampf
Anzeige
promobil Dreamer Camper Five Dreamer Camper Five (2020) Campingbus für fünf Personen Wienermobile Wohnmobil (2020) Airbnb bietet Übernachtung im Wienermobile an Eine Nacht im kultigen Hotdog-Mobil