News

Pickerl werden teurer

Österreich Pickerl Wohnwagen Foto: Foto: Volker Hammermeister

2010 müssen Reisende mehr Geld für die Benutzung der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen bezahlen.

Der ADAC nennt die neuen Preise für die Pickerl im Nachbarland.

Die Jahresvignette 2010 für Pkw kostet 76,20 Euro statt wie bisher 73,80 Euro. Der Preis für eine Zwei-Monatsvignette erhöht sich von 22,20 Euro auf 22,90. Für das 10-Tages-Pickerl muss man ab dem 1. Dezember 2009 7,90 Euro statt 7,70 bezahlen.

Motorradfahrer erhalten die Jahresvignette 2010 für 30,40 Euro statt 29,50 Euro. Der Preis für die Zwei-Monatsvignette erhöht sich für sie um 40 Cent auf 11,50 Euro und die 10-Tagesvignette um 10 Cent auf 4,50 Euro.

Österreich begründet die Anhebung der Preise mit einer Anpassung an die Inflationsrate.

Die Schweiz plant nach Informationen des ADAC keine Preiserhöhung für ihre Jahresvignette. Sie kostet weiter 27,50 Euro.

Mehr rund ums Thema Camping bei www.caravaning.de

Top Aktuell Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt
Beliebte Artikel Cargo Camp Trailer Cargo Camp Trailer aus den USA Rechteckiger Mini-Caravan Klaus-Peter Bolz Nachruf Klaus-Peter Bolz ist tot
auto motor und sport Opel Zafira Abgastest DUH Diesel-Razzia bei Opel 95.000 Autos vom Abgasskandal betroffen Skoda Scala Schriftzug Skoda Scala (2019) So kommt der Rapid-Nachfolger
Anzeige
promobil Stellplatz-Fokus Rheinhessen Stellplatz-Tipps in Rheinhessen Deutschlands größtes Weingebiet Bürstner Lyseo TC Limited (2019) 8 neue Modelle im Check Alle Teilintegrierten 2019