Produktionsjubiläum bei Capron

30.000 Freizeitfahrzeuge in Sachsen gefertigt

30.000 Capron Freizeitfahrzeug produziert Foto: {Ihr Name}

Am Dinestag 19. Mail 2015 war es soweit: Das 30.000 Freizeitfahrzeug seit Produktionsbeginn 2006 lief beim sächsische Reisemobilhersteller Capron vom Band. Das Fahrzeug ist ein Sunlight A 70.

Die Montage des 30.000. Fahrzeugs bei Capron, ein großes Alkoven-Modell, dauerte weniger als 1,5 Arbeitstage. Bei einigen teilintegrierten Modellen benötigen die Facharbeiter bei Capron noch weniger Zeit für die Fertigung.

Capron baut seit 2006 Reisemobile für die Erwin-Hymer-Group

Im November 2006 begann die Produktion im Reisemobil- und Caravan-Werk Capron, das zur Erwin-Hymer-Group gehört. Ein Jahr zuvor war die Firma gegründet wurden. Die Nachfrage nach den hergestellten Fahrzeugen der Marken Sunlight und Carado entwickelte sich seitdem positiv. Die Produktionszahlen werden jährlich an die steigende Nachfrage angepasst. Erst vor wenigen Wochen erweiterte Capron seine Produktionskapazität und nahm eine zweite Montagelinie in Betrieb.
 
Gefertigt wird in dem sächsischen Werk nur nach Auftragseingang. In dem Werk wird nur eine schlanke Modellpalette gefertigt. Kombiniert aus einem Baukastensystem, in Verbindung mit einer durchdachten Logistik führe das nach Werksangaben zu hoher Effizienz. "Deutsche Qualität zum fairen Preis – das ist es, was wir unseren Kunden anbieten möchten," so Geschäftsführer Daniel Rogalski.

Top Aktuell Advertorial Outwell Outwell kürt besten Familien-Campingplatz 2018 Gewinner ist das Südsee-Camp
Beliebte Artikel News Capron: Interview mit Thomas Fritz und Michael Tregner Fendt Bianco Activ Caravans der unteren Mittelklasse Fendt Bianco auf Platz 1
auto motor und sport Haas F1 VF-19 - Formel 1 - 2019 Formel-1-Autos 2019 Neue Technik, neue Optik 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G
Anzeige
promobil La Strada Avanti H Plus (2019) La Strada Avanti H Plus (2019) Winterfester 6,36-Meter-Bus mit Hubbett VW Grand California 600 VW Grand California 600 im Test Der Grand California mit Bad