Praxis - Ausgerissene Scharniere Frank Eppler
Praxis - Ausgerissene Scharniere
Praxis - Ausgerissene Scharniere
Praxis - Ausgerissene Scharniere
Praxis - Ausgerissene Scharniere 9 Bilder

Möbel-Scharniere im Caravan reparieren

Möbel-Scharniere im Caravan reparieren So halten die Schrauben im Holz wieder sicher

Einmal ausgerissen, gibt es für Schrauben in Sperrholz kein Halten mehr. Besonders Scharniere sind häufig betroffen. Mit einem Zwei-Komponenten-Kit sind sie recht einfach wieder festzukriegen.

Tür auf, Tür zu – Im Verlauf eines Campingurlaubs nutzt man die Schränke im Wohnwagen intensiv. Die Hauptlast beim Öffnen und Schließen tragen dabei die Scharniere und besonders die Verschraubungen. Oft reicht es aus, eine Schranktür ein bisschen weiter als die üblich vorgesehenen 90 Grad zu öffnen, und die Scharnierschrauben reißen aus dem Sperrholz.


Schraube wieder im Sperrholz befestigen

Um den Scharnierschrauben wieder Halt zu geben, greift man zu Zwei-Komponenten-Kit für Holzreparaturen, den es im Baumarkt gibt. Wie es der Name schon sagt, besteht die Knetmasse aus zwei unterschiedlich farbigen Bestandteilen: innen Harz, außen Härter. Kneten verbindet beide Schichten und setzt eine chemische Reaktion in Gang, sodass die Haftwirkung entsteht.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt für Schritt zeigen wir, wie die Reparatur gelingt:

Praxis - Ausgerissene Scharniere
Frank Eppler
Schritt 1: Ausgerissene Schraublöcher präparieren

Im ersten Schritt entfernen wir das Scharnier und befreien die Schraubenlöcher von Holzausrissen. Je weniger Holzsplitter vorhanden sind und je sauberer die Ausbruchstelle im Sperrholz ist, desto einfacher und effizienter lässt sich die Knetmasse später einfügen. Um das zu erreichen, nutzen wir einen scharfen Stechbeitel.

Praxis - Ausgerissene Scharniere
Frank Eppler
Schritt 2: Zwei-Kompomenten-Kit kneten

Dann kneten wir den Zwei-Komponenten-Kit speziell für Holzreparaturen. Erst dadurch entwickelt er seine Haftwirkung. Einsatzbereit ist die Masse, wenn ihr Farbton einheitlich ist. Beim Kneten und Verarbeiten schadet es nicht, Latex-Handschuhe zu tragen.

Praxis - Ausgerissene Scharniere
Frank Eppler
Schritt 3: Kit in die Ausriss-Löcher füllen.

Ist der Kit weich, sollte man ihn zügig verarbeiten. Ausgehärtet ist er steinhart. In dem gezeigten Beispiel verwenden wir ein etwa münzgroßes Stück und bringen es in die Löcher.

Praxis - Ausgerissene Scharniere
Frank Eppler
Schritt 4: Reste entfernen.

Sobald der Kit leicht angezogen hat, lassen sich mit dem Stechbeitel die überstehenden Reste entfernen. Wir versuchen dabei eine ebene Fläche zu schaffen, die glatt mit der Wand des Schranks abschließt.

Praxis - Ausgerissene Scharniere
Frank Eppler
Schritt 5: Scharnier wieder befestigen.

Sobald der Kit fest ist, kann man das Scharnier wieder befestigen. Dafür eignet sich am besten ein neuer Satz Schrauben, die gleich lang, aber etwas dicker sind.

Praxis - Ausgerissene Scharniere
Frank Eppler
Öffnen, schließen und genießen!

Jetzt kommt der große erste Test: Das Scharnier wieder einhängen und das erste Mal zu- und aufmachen. Passt alles? Ist das Loch an der richtigen Stelle gebohrt und sitzt das Scharnier gut? In unserem Fall ja: Dank Zwei-Komponenten-Kit ist die Befestigung des Scharniers sogar stabiler als vorher.

Profi-Tipp: Dekor-Klebefolie

Mit etwas Pech wird beim Ausreißen einer Schraube das Dekor im sichtbaren Bereich beschädigt. Reparaturexperte Udo Rudolf von Rudolf Caravaning Service rät, den Schaden mit Dekor-Klebefolie zu verdecken. Beim Caravanhändler gibt es sie in der Regel passend für das vorhandene Möbeldekor. Einfach aufkleben, fertig.

Checkliste für die Holzreparatur

Diese Dinge benötigen Sie:

  •  Akkuschrauber
  •  Stechbeitel
  •  Zwei-Komponenten-Kit für Holzreparaturen
  •  Schrauben