Teenagers, boy, and girl, exploring electronic equipment on the exhibition of the Hall of Science and Technology E+/Alex Potemkin/Gettyimages
Experimentier-Museum
Park Sennesraich
Park Sennesraich
Le Vaisseau 9 Bilder

5 Museen zum Experimentieren & Campingplätze

Wissenschaft zum Anfassen im Campingurlaub

Ob Bremen oder München: Quer durch die Republik und auch im benachbarten Ausland gibt es großartige Experimentiermuseen. Wer schon immer mal Blitze erzeugen oder im Inneren einer Seifenblase stehen wollte, ist hier richtig.

1. Park Sennesraich, Luxemburg

Park Sennesraich
Stefan Weidenfeld

Stefan Weidenfeld: Wie fühlt man sich in einer Seifenblase? Im Park Sennesraich, in ländlicher Umgebung in Luxemburgs Norden bei Lullange gelegen, entdecken kleine und große Besucher ihre Sinne. Erstaunliches beim Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen und der Verarbeitung dieser Eindrücke kommt in lustigen Experimenten zum Vorschein. Außerdem geht es um Wasser, Strom und Kräfte. In den Außenanlagen können sich Kinder auf dem weitläufigen Spielplatz und dem Sportplatz austoben und das Hecken-Labyrinth durchlaufen. Der Barfußweg, der Geschmacksgarten und andere Bereiche laden zu weiteren Sinneserfahrungen ein.

Camping de Clervaux 9714 Clervaux (LU) 1 Bewertung 29,50 EUR/Nacht

2. Le Vaisseau, Frankreich

Le Vaisseau
Jürgen Bartosch

Jürgen Bartosch: Kinder stehen hier an erster Stelle. Das sehr liebevoll und ideenreich gestaltete Mitmachmuseum im elsässischen Straßburg ist ganz auf den wissbegierigen Nachwuchs ausgerichtet. Dabei ist es egal, ob die Kinder von diesseits oder jenseits der Grenze stammen, denn alle Erklärungen und Betreuer sind zweisprachig. Man kann manches über Tiere lernen, auf einer großen Baustelle mit anpacken oder spielerisch naturwissenschaftliche Phänomene erkunden.

Camping Montagne Verte 67200 Strasbourg (FR) 6 Bewertungen
Jetzt Verfügbarkeit und Preise prüfen bei: * Bei einer Buchung erhält CARAVANING eine Provision. Es entstehen dadurch keine Mehrkosten.

3. Universum, Bremen

Universum Bremen
Universum Bremen

Anne Mandel: Anfassen ist im Universum Bremen ausdrücklich erwünscht. Das Museum am Rande der Hansestadt widmet sich ganz der Erforschung von wissenschaftlichen Phänomenen. In den Bereichen Technik, Mensch, Natur und dem Kinderbereich Milchstraße erforscht der Besucher an vielen interaktiven Stationen die Welt, die uns umgibt. Ob beim Blitzeerzeugen, einem Selbsttest am Lügendetektor oder einem Abstecher auf den Nadelhocker: So viel Spaß hat Lernen selten gemacht!

HanseCamping Bremen 28359 Bremen (D) 2 Bewertungen 35,50 EUR/Nacht

4. Technoseum, Mannheim

Technoseum Mannheim
Technomuseum/Klaus Luginsland

Guido Kupper: Zu Karlsruh’ ist die Residenz, in Mannheim die Fabrik, in Rastatt ist die Festung, und das ist Badens Glück", heißt es im Badnerlied, der inoffiziellen Landeshymne. Das Technoseum macht die Industrialisierung erlebbar und nimmt seine Besucher mit auf eine Zeitreise vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Maschinen und Objekte aus Arbeit und Alltag liefern Einblicke in die tiefgreifenden Veränderungen der Lebens- und Arbeitsverhältnisse. An über 100 Experimentierstationen dürfen Erfindungen selbst ausprobiert werden. Da lassen sich Dampfmaschinen in Bewegung setzen, Botschaften per Rohrpost verschicken oder Glühbirnen zum Leuchten bringen.

Campingplatz Mannheim Strandbad 68199 Mannheim (D) 12 Bewertungen 20 EUR/Nacht

5. Deutsches Museum, München

Deutsches Museum München
Deutsches Museum / S. Wameser

Dominic Vierneisel: Fahr- und Flugzeuge, Schiffe, Maschinen, Hausgeräte, Kameras, Musikinstrumente ... Die Vielfalt der Exponate aus der Welt der Naturwissenschaft und Technik ist unerschöpflich. Hochgradig faszinierend auch die Experimente zum Mitmachen. Der Besuch im Deutschen Museum gehört zur Allgemeinbildung. Unvergesslich für den Steppke, der ich mal war: der künstliche Blitz und der nachgebaute Bergbaustollen; für kleine und große Kinder, die gerade nicht aus dem Haus wollen, gibt’s übrigens auch digitale Rundgänge.

Zum Übernachten würde ich vor die Stadt fahren, auf einen der Campingplätze an Starnberger und Ammersee.

Campingplatz Strandbad Pilsensee 82229 Seefeld (D) 3 Bewertungen
Campingplatz Wolfratshausen 82515 Wolfratshausen (D) 17 Bewertungen 30 EUR/Nacht