Camping-Tour zum Freilichtmuseum

Zwischen Fachwerk und Bauernhof im Elsass

Écomusée d’Alsace Foto: Écomusée d’Alsace 3 Bilder

Wie sah das Leben vor dem 20. Jahrhundert aus? Diese Frage können Freilichtmuseen wie das Écomusée d’Alsace in Frankreich beantworten. Es zeigt traditionelle Fachwerk- und Bauernhäuser.

Das Écomusée d’Alsace ist das größte Freilichtmuseum Frankreichs und zählt zu den meistbesuchten Museen im Elsass. Große und kleine Besucher können hier in Ungersheim das Leben in einem elsässischen Dorf Anfang des 20. Jahrhunderts erleben. Traditionelle Feste, Ausstellungen, Besichtigungen – auch per Kutsche oder Kahn – sowie Veranstaltungen und Mitmachaktionen bieten den Besuchern viel Abwechslung. www.ecomusee-alsace.fr/de.

Campingplatz-Tipp fürs Elsass

Als Ausgangspunkt kann beispielsweise der Camping la Sapinière in der Route du Col Amic im neun Kilometer entfernten Wuenheim dienen. Der einfache Platz in ruhiger Umgebung hat von April bis Oktober geöffnet und verfügt über 30 Stellplätze. www.campeurs-alsace-franche-comte-lorraine.fr

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Schloss Ludwigsburg Camping an den schönsten Gärten Europas 13 Reiseziele für Blumenfans
Beliebte Artikel Küste von Korsika Campingplatz-Tipps für Korsika Gut und günstig Campen auf Korsika Campingplatz Frankreich Campingplatz bei Disneyland Paris Wiedereröffnung des Camping Le Chêne Gris
auto motor und sport Volkswagen Tuning USA Event "Southern Worthersee" VW zeigt sieben Tuningautos auf einen Streich 05/2019, Ford Focus ST Turnier (2019) Neuer Ford Focus ST (2019) Ab Sommer auch als Turnier
Anzeige
promobil Ludwig Hofmann, Wohnmobilbrand Promi-Wohnmobil abgebrannt "Bares für Rares"-Star Lucki kommt mit Schreck davon Carthago C-Tourer I 141 LE Der Carthago C-Tourer I 141 LE im Supercheck Ein kurzer Integrierter mit reichlich Komfort