Erste Rodelschule Deutschlands in Oberbayern

Rodeln will gelernt sein

Reise-Journal: Rodeln 1 Bilder

Die erste Rodelschule Deutschlands hat im Wintersportort Oberaudorf in der oberbayerischen Region Chiemsee-Alpenland eröffnet. Hier können Rodelfans in einem zweieinhalbstündigen Kurs Rodeln lernen.

Auf der drei Kilometer langen Rodelstrecke können Teilnehmer einen Rodel-Kurs besuchen. Im Training wird effizientes Bremsen und richtiges Kurvenfahren vermittelt. Weitere wichtige Inhalte sind Sicherheitstipps und Verhaltensregeln auf der Rodelbahn. Der Kurs findet auf der einzigen vom TÜV geprüften Rodelbahn Deutschlands statt. Diese startet an der Bergstation des „Hocheck“ und verfügt über ein umfassendes Sicherheitskonzept.

Rodelkurs in Oberbayern

Der Kurs kostet 35 Euro pro Person inklusive Leihrodel. Dazu kommen Liftgebühren in Höhe von zehn bis 15 Euro pro Person. Kurstermine sind jeden Dienstag und Samstag um 18.30 Uhr bei Flutlicht sowie freitags um 14.30 Uhr. Kinder ab neun Jahren können ebenfalls teilnehmen. Weitere Informationen: www.rodelschule.de

Top Aktuell Venedig Italien Reise-Ziele in Europa fürs Frühjahr Geheimtipps der CARAVANING-Redaktion
Beliebte Artikel Marion Luttenberger Originelle Wohnwagen auf Airbnb Die coolsten Glamping-Unterkünfte Spaßbäder Erlebnis- und Wellnessbäder an Campingplätzen Wasserspaß für Groß und Klein
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Mercedes - Formel 1 - GP China 2019 Power Ranking GP China 2019 Ferrari stürzt wieder ab
Anzeige
promobil Volvo V70 als Campingfahrzeug Wintercamping am Nordkap Modvan CV1 (2019) Modvan CV1 auf Ford Transit (2019) Kalifornischer Campingbus mit Hubdach