Winter in Kärntens erstem Naturpark

Schneeschuhwandern auf dem Dobratsch

Naturpark Villach Foto: Region Villach Tourismus 3 Bilder

Kärntens erster Naturpark lädt im Winter zum Schneeschuhwandern und Tourengehen ein. Auf dem ehemaligen Skiberg Dobratsch gibt es keine Lifte und Fauna und Flora sollen bewahrt werden.

Ein wahres Paradies für Skitourengeher, Langläufer und Winterwanderer abseits des Pistentrubels bietet Kärntens erster Naturpark, der Dobratsch. An seine Vergangenheit als klassischer Skiberg mit Liften erinnert nichts mehr. Stattdessen können Winterurlauber hier intakte Natur auf die sanfte Tour erleben. Das einzigartige Winterkonzept ohne Lifte hilft, die empfindliche Flora und Fauna zu bewahren. Dafür werden Jung und Alt mit abwechslungsreichen Aktivitäten vom Schneeschuhwandern übers Rodeln bis hin zum Langlauf, kulinarischen Schmankerl und einem einzigartigen Bergpanorama belohnt. Wer sich mal so richtig aufwärmen will, begibt sich am besten in die Kärnten-Therme nach Warmbad-Villach. Es wartet eine abwechslungsreiche Kombination aus Action und Entspannung, Fitness und Spa auf die Besucher.

Weitere Informationen unter www.region-villach.at. Als Ausgangspunkt kann der ganzjährig geöffnete Camping Gerli in Villach dienen: www.campinggerli.at

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Marion Luttenberger Originelle Wohnwagen auf Airbnb Die coolsten Glamping-Unterkünfte
Beliebte Artikel Reise-Tipp Kärnten Aktiv-Camping in Österreich Kärntens schönste Seiten erleben Campingplatz Kärnten Wintercamping in Kärnten Knirschende Kanten, knarzende Kufen
auto motor und sport John Watson - Penske - GP USA 1976 - Watkins Glen McLaren, Brabham, Stewart & Co. Die fahrenden Teamchefs Lando Norris - McLaren - Barcelona - F1-Test - 19. Februar 2019 McLaren wieder Zweiter MCL34 hat noch Schwachstellen
Anzeige
promobil Wohnmobil WC Sitzprobe auf der CMT 2019 Auf welchem Womo-WC sitzt es sich gut? VW T2 Bulli LEGO T2-Bulli aus Legosteinen Lego-Bus in Originalgröße