SLS Fensterrahmen

Fenster-Tuning

Journal: Fenster-Tuning 2 Bilder

Das Unternehmen SLS aus Dahn hat ein einbaufertiges Rahmensystem für die Kunststofffenster von Caravans entwickelt. Schicke Fensterrahmen zum Nachrüsten samt Beleuchtung sollen Caravans aufhübschen.

Die aerodynamische Konstruktion besteht aus witterungsfestem PVC. Das Ergebnis ist eine mehrteilige Rahmenkonstruktion für die Kunststofffenster von Freizeitfahrzeugen, die leicht, dauerhaltbar und funktional sein sowie die Geräusche bei starkem Wind verringern soll. Außerdem sei der flache Rahmen waschstraßentauglich, so SLS.

Das Rahmensystem setzt sich aus mehreren Profilen mit verschiedenen Querschnittsgeometrien sowie speziellen Verbreiterungsprofilen zusammen, die den passgenauen Einbau sicherstellen sollen. An den Innenseiten besteht die Ausstattung aus Verdunkelungs- und Sichtschutzrollos sowie Fliegengitter. Auch integrierte Ambientebeleuchtung, Be- und Entlüftung sowie eine Kippautomatik ist möglich.

Aufgrund dieser Funktionalitäten soll das Rahmensystem sowohl für die Erstausrüstung bei Herstellern als auch zur Nachrüstung an älteren Caravan-Modellen taugen. Die Innenseiten des SLS-Fensterrahmens können ab Werk durch die Beschichtung mit verschiedenen Dekor- und Farbfolien individuell an jedes Innenraum-Design angepasst werden.

Info: www.sls-kunststoffprofile.de, Telefon 06391/92430

Top Aktuell Alko Ranger CARAVANING-Leser haben auch 2019 wieder abgestimmt Die beliebtesten Marken beim Caravan-Zubehör
Beliebte Artikel Valeo XtraVue Trailer Anhänger durchsichtig Valeo XtraVue Trailer-Kamerasystem Anhänger wird durchsichtig Helfer für Camper Winterzubehör für den Wohnwagen Helfer in der Kälte
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Ferrari - Mini in F1-Designs - 2019 Mini Cooper im F1-Design Die Königsklasse im Kleinformat
Anzeige
promobil Reisemobilstellplatz Geisingen Stellplatz-Tipp Baden-Württemberg Reisemobilstellplatz Geisingen Wasseranlage erneuern Wasseranlage im Wohnmobil erneuern Boiler, Schlauch und Tank: Tipps für die Sanierung