News

Sonderpreise auf den Korsika- und Sardinienfähren

Camping an Bord nach Sardinien bietet die Reederei Moby Line auch für Gespanne an, aber nur mit Diesel-Zugwagen.

Der „Best Car" Tarif hat sich in kürzester Zeit zum Verkaufsschlager für Auto- und Motorradfahrer entwickelt. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr gibt es auch 2008 wieder zwei Millionen Plätze zum „Best Car" Tarif für alle Strecken und Verbindungen nach Korsika und Sardinien ab einem Euro zuzüglich Steuern und Gebühren, gestaffelt in vier Preisstufen. Außerdem gibt es die Moby Pex Tarife für Autofahrer und Camper sowie den Klassiker „Best Price“.

Camping an Bord wird auf zwei Moby Schiffen von Piombino nach Olbia/Sardinien angeboten. Die Saison geht vom 1. April bis zum 28. September 2008. Dabei gibt es die Wahl zwischen Tages- und Nachtfahrten. Aus Sicherheitsgründen sind lediglich ein paar Spielregeln bei Camping an Bord zu beachten: Sofern es die Wetterbedingungen erforderlich machen, kann der Kapitän des Schiffes die Gäste bitten, vom Campingdeck in den Innenbereich des Schiffes zu wechseln. Und auf das Kochen soll während der Überfahrten ebenso verzichtet werden wie auf die Nutzung von Gasflaschen. Außerdem sind für Camping an Bord nur Diesel-Fahrzeuge erlaubt. Info: Telefon 0611/14020.

Top Aktuell Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel
Beliebte Artikel Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Caravanmarke Airstream Airstream-Importeur im Interview So werden die Kultmodelle gebaut
auto motor und sport Force India - Esteban Ocon - Sergio Perez - GP Brasilien 2018 Durchhänger für Force India Nur 16 Punkte aus sechs Rennen Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Anzeige
promobil Berner Oberland Idyll inmitten der Viertausender Bern und das Berner Oberland Promobil Newsletter Jetzt kostenlos abonnieren