Spritpreise ziehen an

Benzin und Diesel zu Ostern teurer

Wohnmobile an Tankstelle Foto: Archiv

Pünktlich zum Start der Reisewelle zu Ostern wird Tanken in Deutschland teurer. Schuld daran ist nach Ansicht des Automobilclubs ADAC der hohe Ölpreis. Ein Barrel Rohöl koste zurzeit 109 Dollar.

Für einen Liter Super E10 zahlen Fahrzeugführer nach der aktuellen ADAC- Auswertung der Kraftstoffpreise im bundesweiten Mittel 1,529 Euro. Das seien 1,6 Cent mehr als vor Wochenfrist. Diesel verteuerte sich um 0,7 Cent auf durchschnittlich 1,374 Euro je Liter. Einen übertriebenen Preissprung vor den Feiertagen kann der Automobilclub nach eigenen Angaben aber nicht feststellen.

Um Spritkosten zu sparen, lohnen sich Preisvergleiche. Dazu empfehlen sich Internet-Portale wie "mehr-tanken". Für Smartphone-Besitzer gibt es das Angebot auch gratis als App – und zwar sowohl für iPhone-Nutzer im Apple-Appstore als auch für Android-Geräte bei Google Play.

Top Aktuell Fendt Bianco Activ Caravans der unteren Mittelklasse Fendt Bianco auf Platz 1
Beliebte Artikel Interview Naturerfahrungen Clemens G. Arvay Biologe über das Waldbaden Camping hilft der Gesundheit Insel-Camp Fehmarn CARAVANING prämiert die Besten Top-Campingplätze in 6 Ländern
auto motor und sport Formel 1 Gitternetz-Modell 2019 F1-Technik-Regeln 2019 Breite Flügel für mehr Action Mika Häkkinen & David Coulthard - GP Spanien 2001 Drama kurz vor der Zielflagge Last-Minute-Siege in der Formel 1
Anzeige
promobil Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)